Battlefield 1 – In the Name of the Tsar DLC Infos

Und ein weiteres DLC steht in den Startlöchern für Battlefield 1. Mit Battlefield 1: In the Name of the Tsar wird das Spiel im Sommer um weibliche Soldaten erweitert, dies hat EA unter anderem mit diesem Bild bestätigt.
Weitere Infos sind noch nicht bekannt, allerdings hatte man mitgeteilt dass es alle Infos zum kommenden EA Play 2017 Event geben wird. Die Idee mit dem weiblichen Soldaten klingt auf jeden Fall interessant.
Erleben Sie das ganze Ausmaß des Krieges – nur in Battlefield 1! Nehmen Sie an epischen Schlachten teil, stürzen Sie sich in einer belagerten französischen Stadt in den Häuserkampf, stellen Sie sich dem Feind in den italienischen Alpen oder kämpfen Sie in den Dünen Arabiens.
Entdecken Sie in einer Kampagne voller Abenteuer eine Welt im Krieg oder nehmen Sie an epischen Multiplayer-Schlachten für bis zu 64 Spieler teil und passen Sie Ihre Taktik an die spektakulären Zerstörungen und das dynamische Wetter an. Kämpfen Sie als Infanterist, reiten Sie in die Schlacht oder steueren Sie beeindruckende Fahrzeuge an Land, zu Wasser und in der Luft – von Panzern über Doppeldecker bis hin zu den riesigen Behemoths, den größten Fahrzeugen in der Geschichte von Battlefield.

Mit „Prise de Tahure“ befindet sich momentan eine Nachtkarte für „Battlefield 1“ in der Entwickler, die im Community Test Enviroment vorgestellt wurde. So konnte ein Spieler passendes Gameplay-Material sammeln und einen sehr gelungenen Trailer veröffentlichen.

 

Battlefield 1

Nachdem der YouTuber The Lanky Solider zur anderen Nachtkarte „Nivelle Nights“ einen Trailer veröffentlicht hat, folgte nun ein weiteres Video, das dieses Mal “ Prise de Tahure“ in den Mittelpunkt rückt. In knapp zwei Minuten bekommt man nicht nur einen ansehnlichen Zusammenschnitt präsentiert, man darf sich auch auf interessante Eindrücke der kommenden Karte freuen. Das Video findet ihr unterhalb der Meldung.

„Battlefield 1“ ist seit dem 21. Oktober 2016 für die PlayStation 4, Xbox One und den PC im Handel erhältlich. Erstmals innerhalb der Reihe spielt ein Ableger im Ersten Weltkrieg, was neuen Schwung mit sich bringt. Interessierte Spieler können wir einen Sonderartikel empfehlen, der sich damit beschäftigt, ob „Call of Duty“ in dieses Mal wirklich eine Konkurrenz darstellt. Mehr dazu findet ihr hier. Und wenn ihr wissen wollt, was wir von „Battlefield 1“ halten, schaut hier vorbei.

Seit März steht mit „They Shall Not Pass“ zudem der erste DLC zur Verfügung. Käufer erhalten nicht nur Zugang zur französischen Armee, auch neue Karten, Fahrzeuge und Waffen sind mit an Bord. Hinzu gesellt sich ein frischer Spielmodus, der eine Kombination aus Rush und Eroberung darstellt. Ob sich der Kauf wirklich lohnt, haben wir für euch getestet. Zur entsprechendes Review geht es hier entlang.

DLC-Enthüllung auf der E3

Erst vor wenigen Tagen haben wir darüber berichtet, dass EA und DICE den zweiten DLC für „Battlefield 1“ im Zuge der diesjährigen E3 vorstellen. Die Spieler dürfen sich wohl über interessante Gameplay-Szenen freuen. Bis zum Release muss man sich jedoch noch gedulden. Dieser ist nämlich erst für das Ende des Sommers angesetzt. Dann kommt man aber in den Genuss der russischen Armee, neuer Fahrzeuge und Waffen. Mit an Bord sind natürlich auch neue Karten. Interessant wird die Kälte, die scheinbar irgendeine Rollen spielen wird. Auf der Spielemesse in Los Angeles gibt es aber sicherlich neue Details.

Bevor im Juni die Enthüllung stattfindet, gibt es in den kommenden Tagen aber noch ein neues Update. Zwar hat man bislang nicht viel verraten, dennoch sollen mehrere Verbesserungen mit von der Partie sein. Zudem gibt es Playlists für Operationen. Nähere Details folgen zeitnah. Sobald wir mehr wissen, verraten wir es euch.

Teilen
onpost_follow

Kommentar verfassen

Loading Facebook Comments ...