Hacker ermöglichen das Spielen illegal heruntergeladener Titel

Es ist nicht der erste Hackerangriff auf Sony und die PS4. Jetzt wurde sie Opfer eines Angriffs, der es möglich macht, illegal erworbene Spiele zu spielen. Die Hacker – Gruppe “Knights of the Fallen” zeichnet sich für diesen Angriff verantwortlich. Das Abspielen der Spiele ist aber nicht leicht zu bewerkstelligen.

Erneut haben es Hacker geschafft, Sicherheitslücken von Sonys PlayStation zu umgehen. Illegal erworbene Spielekopien können dadurch auf der PS4 genutzt werden. Das Ausnutzen dieser Sicherheitslücke ist aber dementsprechend natürlich gesetzlich nicht erlaubt. Genauer gelang diese Entschlüsselung der Hacker – Gruppe “Knights of the Fallen”, darunter zählen etwa “Far Cry 4” , “Assassin`s Creed 4” sowie “Grand Theft Auto 5”. Theoretisch müsst ihr nun nicht in Besitz der Original – Kopien sein, um diese Spiele erleben zu können. Diese illegalen Kopien nun aber abzuspielen, stellt sich als sehr schwierig heraus.

Neben einem Download bedarf es dazu auch noch der alten Firmware 1.76 vom 20. August 2014. Angesichts der Tatsache, dass erst heute das Update 5.00 zum Download erschienen ist, dürfte dies für die meisten von euch in weiter Ferne sein. Zudem wird nicht jedes Spiel einwandfrei unter dieser Version laufen. Es ist also auch deshalb sehr fraglich, ob es sich lohnt, für ein paar Spiele, diesen Umweg zu gehen.

In einschlägigen Kreisen wird der Hack bereits als “Meilenstein” gesehen. Aufgrund des hohen Aufwands und der Nachteile dürfte aber wohl kaum jemand auf dieses Mittel zurückgreifen, um “Far Cry 4” und Co. zu erleben. Zumal es, wie bereits erwähnt, illegal ist, Spiele aus dem Internet herunterzuladen und sie anschließend auf einer gehackten Konsole zum Laufen zu bekommen.

Teilen

15 thoughts on “Hacker ermöglichen das Spielen illegal heruntergeladener Titel”

    1. Na hör mal ich bin bei der ps1 dabei aber für die 2-5mb die Sekunde (obwohl die ps4 konstant über 60 empfängt)Zahl ich keine 60 Euro im Jahr xd
      Der Service wird teurer damit der Profit steigt :D
      Dazu noch die überzogenen Spiel Preise im Store!

    2. Ist auch nur die IP Adresse deiner Eltern…
      Ich hoffe so sehr das die dich dabei erwischen und so derbe bestrafen das du nie wieder auch nur ein Game anfassen wirst. Dir sollte man nur Brettspiele verkaufen und selbst da würdest du nur betrügen.
      Als Zocker darfst du dich nicht zählen, das einzige was du bist bzw zu welche sorte du gehörst sind Cheater und solche Typen mag keiner…

    3. Hat einer von.euch mal geshared ? Ist auch außerhalb vom eigenen Haus betrug xd bei 10 Spielen mal eben so 700 Euro um die ihr Sony bescheist ,schon mal nen Film gestreamt ? Sind jedes mal 10-15 Euro die ihr klaut ..schaltet mal nen Gang runter :p

    4. Habt ihr whatsapp ?
      Damit tretet ihr die Grundrechte mit Füßen,hat doch vor ein paar Monaten unsere Regierung bestätigt,wer whats app nutzt gibt ohne zu fragen Daten an 3te weiter..dass ist ein Verstoß gegen den Datenschutz xd jeder in eurer WA Kontakt Liste darf euch anzeigen wenn er will

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich akzeptiere