Fortnite – Epic Games droht Klage durch Bluehole

In wenigen Tagen veröffentlicht Epic Games einen eigenen „Battle Royale“-Modus für „Fortnite“, der sogar für jeden Spieler kostenlos ist. Die Macher vom beliebten „PlayerUnknown’s Battlegrounds“ zeigen sich über diesen Schritt keineswegs erfreut und ziehen eine Klage in Betracht.

Fortnite

Prinzipiell sollte kein Grund für einen derartigen Schritt bestehen. Schließlich ist eine gängige Methode, dass erfolgreiche Konzepte von anderen Unternehmen bzw. Entwicklern aufgegriffen und als eigenes Produkt verkauft werden. Wäre das verboten, dann könnten sich beispielsweise die Macher von Ego-Shootern untereinander gleich mehrfach verklagen. Und außerdem ist „Fortnite“ ist das einzige Spiel, das einen „Battle Royale“-Modus besitzt.

Chang Han Kim, VP von Bluehole, geht in einem entsprechenden Statement allerdings auf die Nähe zu Epic Games ein. Schließlich nutzt man für „PlayerUnknown’s Battleground“ die Unreal Engine 4, was eine fortlaufende Beziehung mit den „Fortnite“-Machern voraussetzt. Zudem wird in der Werbung zum neuen Modus gezielt ein Vergleich hergestellt.

„Nachdem wir uns das wachsende Feedback unserer Community angehört und das Gameplay selbst betrachtet haben, sind wir besorgt, dass Fortnite die Erfahrung kopiert, für die PUBG bekannt ist.“

Des Weiteren weisen beide Spiele eine sehr hohe Ähnlichkeit auf. Es treten jeweils 100 Spieler gegeneinander an, die HUD-Elemente sind beinah identisch und auch unzählige Spielmechaniken ähneln sich. Eben dieser Zustand könnte letztendlich wirklich Probleme für Epic Games mit sich bringen. Wir behalten die Thematik für euch im Auge und melden uns, wenn es Neuigkeiten gibt.

Lust unserem Team beizutreten? Dann lies dir unsere offizielle Stellenausschreibung durch!

„Fortnite“ ist seit dem 25. Juli für PC, PlayStation 4 und Xbox One erhältlich. In unserer Review haben wir euch bereits gesagt, was für von diesem Titel halten. Klickt einfach hier. Zudem können wir euch unsere Tipps und Tricks für Einsteiger empfehlen, die ihr hier findet. Und abschließend noch ein kleiner Fakt: „Fortnite“ unterstützt Cross-Play zwischen PlayStation 4 und PC.

Teilen
onpost_follow

15 thoughts on “Fortnite – Epic Games droht Klage durch Bluehole”

Kommentar verfassen

Loading Facebook Comments ...