Battlefield 1 – Änderungen an den Granaten sehr wahrscheinlich

Der Shooter “Battlefield 1” zeichnet sich unter anderem durch eine hohe Anzahl an umherfliegenden Granaten aus. Geht es nach den Entwickler könnte sich daran in Zukunft etwas ändern. Womöglich bereits beim nächsten Update.

Egal ob explosive Granaten oder welche, die Rauch oder Gas hervorbringen, die Anzahl derartiger Mittel ist äußerst hoch. Jeder Spieler verfügt über die taktischen Unruhestifter und kann sich innerhalb kürzester Zeit neue besorgen. Folglich fliegen in einer Minute etliche Granaten durch die Luft. Statt sich darüber zu freuen, halten das viele für ein großes Problem. Aus diesem Grund hat DICE via Twitter bekannt gegeben, dass man sich diesem Umstand bewusst ist und daran arbeitet.

Somit könnte bereits das nächste Update für “Battlefield 1” spürbare Änderungen mit sich bringen. Genauere Details sind bisher aber nicht bekannt. Es ist jedoch davon auszugehen, dass das Aufstocken der Munition deutlich länger dauern wird, als es aktuell der Fall ist.

Wir wollen uns verbessern! Nimm an unserer kurzen Umfrage teil!

„Battlefield 1“ ist seit dem 21. Oktober 2016 für die PlayStation 4, Xbox One und den PC im Handel erhältlich. Erstmals innerhalb der Reihe spielt ein Ableger im Ersten Weltkrieg, was neuen Schwung mit sich bringt. Interessierte Spieler können wir einen Sonderartikel empfehlen, der sich damit beschäftigt, ob „Call of Duty“ in diesem Jahr wirklich eine Konkurrenz darstellt. Mehr dazu findet ihr hier. Und wenn ihr wissen wollt, was wir von „Battlefield 1“ halten, schaut hier vorbei.

 



Teilen
onpost_follow

2 thoughts on “Battlefield 1 – Änderungen an den Granaten sehr wahrscheinlich”

Kommentar verfassen

Loading Facebook Comments ...