Apex Legends – Derzeit doch kein Fortnite-Killer

.News

Aufgrund des großen Erfolges von Apex Legends sieht man im Internet derzeit zahlreiche Memes sowie Meinungen, laut denen der Battle Royale Titel ein ganz klarer Fortnite-Killer ist und den Platzhirsch vom Thron stößt. Aktuelle Zahlen sagen jedoch etwas anderes.

Apex Legends - Derzeit doch kein Fortnite-Killer

Vor einigen Woche fand in Fortnite ein spektakuläres Ingame-Event statt, bei dem der bekannte Musiker Marshmello ein Konzert im Battle Royale gab. Gegenüber Variety haben die Mannen von Epic Games nun bestätigt, dass zehn Millionen Spieler gleichzeitig online waren, um dieses Spektakel zu verfolgen. Gleichzeitig hat man betont, dass man jüngst einen neuen Rekord der gleichzeitig aktiven Spieler aufgestellt hat. Man hat hierbei bewusst das Event mit Marshmallo außer Acht gelassen, sodass der neue Rekord mit 7,6 Millionen Spieler geringer ausfällt. Nichtsdestotrotz eine beachtliche Zahl.

Diese Angabe liefert zudem eine gute Grundlage, um Fortnite mit Apex Legends zu vergleichen. Der Spitzenwert soll derzeit nämlich bei einer Million Spieler liegen. Zwar könnte diese Zahl in den kommenden Wochen weiter ansteigen, um Fortnite zu schlagen, müsste Respawn Entertainment aber noch einiges leisten. Nichtsdestotrotz ist der aktuelle Wettkampf sehr interessant und sorgt auf beiden Seiten für qualitativ hochwertigen Content.

In Apex Legends scheinen in den kommenden Wochen gleich zwei neue Legenden zu kommen. Zumindest sind laut Dataminern bereits entsprechende Dateien samt Informationen angelegt. Somit können wir erste Rückschlüsse auf die bislang nicht offiziell angekündigten Inhalte schließen.

  • Octane: Legende, die eine Stimpack-Fähigkeit besitzt. Es ist derzeit unklar, ob dieses Stimpack die Lebenspunkte oder andere Werte der Legende und/oder anderen Legenden kurzzeitig verstärken kann.
  • Wattson: Scheinbarer Bezug zur Elektrizität. Eine Fähigkeit hört auf die Bezeichnung „Tesla Trap“ und stellt offenbar eine elektrische Falle dar, die von Gegnern ausgelöst wird.

Offiziell bestätigt, sind diese beiden Legenden im Moment nicht. Die verantwortlichen Entwickler haben aber bereits angekündigt, dass neue Charaktere eingeführt werden sollen. In den Spieldateien tauchen zudem weitere Namen auf. Neben den oben genannten sind es acht weitere, sodass man in den kommenden Monaten wohl zehn neue Legenden veröffentlicht. Sobald offizielle Informationen vorliegen, melden wir uns erneut bei euch.

Ihr sucht eine Apex Legends Facebook Gruppe? Dann klickt hier

Darüber hinaus spekuliert man im Moment, ob es bald Fahrzeuge in Apex Legends gibt. Dataminer wollen entsprechende Hinweise in den Spieldateien gefunden haben. Das trifft auch für zwei neue Modi zu, die vermuten lassen, dass man bald allein oder als Duo spielen kann. Offiziell sind diese Vermutungen nicht.

 

Teilen
Tagged

4 thoughts on “Apex Legends – Derzeit doch kein Fortnite-Killer

  1. Da Fortnite meines Erachtens nach viel zu bunt und kindlich aussieht und mir auch das abholzen und bauen einfach zu blöd ist, habe ich mir diesen Mist gar nicht erst angetan. Apex sieht da schon etwas erwachsener aus und aufgrund der verschiedenen Helden spricht mich Apex auch schon viel eher an. Ich hoffe Apex Legends wird der Fortnite-Killer.

Kommentar verfassen