Watch Dogs 2 – Nebenmissionen ergänzen die Story

Der Release von „Watch Dogs 2“ rückt immer näher und Ubisoft nutzt jede Gelegenheit, um die Werbetrommel ordentlich zu rühren. In einer aktuellen Q&A-Sitzung auf Twitch haben die Entwickler ein wenig über die Nebenmissionen gesprochen.

watch_dogs_2_wallpaper

So sollen diese laut Lead Writer Lucien Soulban einen gewissen Einfluss auf die eigentliche Geschichte haben. Allem Anschein liefern sie aber nur inhaltliche Informationen und beeinflussen nicht den Verlauf der Story. Nichtsdestotrotz empfiehlt Soulban, dass man zeitnah auch die Nebenhandlungen abschließt, um die Geschichte vollständig genießen zu können. Zudem habe man bei „Watch Dogs 2“ darauf geachtet, die Interaktionen vom Protagonisten Marcus enger mit dem Rest der Gruppe zu verknüpfen, sodass ein Gefühl der Familie und Gemeinschaft entsteht.

Keine News verpassen! Die PS4Info App kostenlos downloaden!

Der Open-World-Titel „Watch Dogs 2“ erscheint am 15. November 2016 für PC, PlayStation 4 und Xbox One. In einem Sonderartikel haben wir bereits eine erste Meinung abgeliefert, die ihr hier finden könnt. Des Weiteren erscheint „Watch Dogs 2“ in mehrere Editionen. Einen Überblick zu diesem Thema findet ihr hier

Teilen
onpost_follow

Kommentar verfassen

Loading Facebook Comments ...