Overwatch – Patch 1.04 bringt Ranked-Modus

Blizzard Entertainment sorgt mit dem Patch 1.04 für weitere Optimierungen beim Online-Shooter “Overwatch”. So wurden nicht nur Fehler behoben, die Entwickler führten auch eine Balance an einigen Helden durch.

overwatch_screenshot_8

Mit dem neuen, umfangreichen Patch bringen die Verantwortlich zahlreiche Neuerungen ins Spiel, die hauptsächlich Optimierungen umfassen. Von größter Interesse sollte aber der langersehnte Ranked-Modus sein, der nun endlich seinen Weg ins Spiel gefunden hat. In diesem treffen möglichst gleichstarke Teams aufeinander und abhängig vom Ausgang einer Partie können die Spieler die Weltrangliste hinaufklettern oder erbarmungslos abstürzen.

“Ranglistenmatches sind für Spieler konzipiert, die ihre Fähigkeiten voll austesten möchten, und sie sind in vielerlei Hinsicht eine ernstere Angelegenheit als unsere Spielmodi Schnellsuche und Brawl der Woche. Damit alle Teilnehmer auch über das nötige Verständnis der Spielmechaniken, Karten und Helden verfügen, wird dieser Modus erst ab Stufe 25 freigeschaltet.”

Des Weiteren gibt es einige Veränderungen bei zwei Charakteren, um die Spielbalance zu verbessern. So wurde die Erholungsdauer von McCree auf 0,3 Sekunden verkürzt. Im Gegenzug senkte man aber auch den Projektilschaden. Anpassungen gab es ebenfalls bei Widowmaker. Hier wurde der Grundschaden verringert, der Schadensmultiplikator von Kopfschüssen jedoch erhöht.

Wir haben uns bereits ausführlich mit „Overwatch“ beschäftigt und können euch allerlei interessante Informationen liefern. So findet ihr hier einen allgemeinen Überblick zum Titel. Des Weiteren haben wir einige Tipps für euch parat, die euch beim Leveln helfen und für unentschlossene Spieler können wir unsere Review empfehlen.

Teilen
onpost_follow

Kommentar verfassen

Loading Facebook Comments ...