God of War – Soll das brutalste Spiel der Serie sein

Mit dem kommenden „God of War“ möchten die Entwickler einige Veränderungen an der Reihe vornehmen. Laut dem Vice President of Marketing von Sony Interactive Entertainment soll der Titel unter anderem der bisher brutalste sein.

God of War

Auch wenn diese Aussage nicht weiter konkretisiert wurde, klingt es durchaus spannend. Gleichzeitig soll „God of War“ etwas ruhiger werden. So seien 1-gegen-1 Kämpfe deutlich häufiger, als die Spieler es kennen. Dafür fallen sie persönlicher, strategischer und intuitiver aus, was nicht zwangsläufig für eine gute Qualität spricht. Doch warten wir diesbezüglich erst einmal ab. Vice President of Marketing Asad Qizilbash liefert darüber hinaus einen neuen interessant Fakt. So soll die Axt von Kratos von den Zwergen geschmiedet sein, die auch den berühmten Hammer des nordischen Kriegers Thor angefertigt haben. Zudem könne man sie im Verlauf des Spieles verbessern. Weitere Details wurde leider nicht verraten.

Lust unserem Team beizutreten? Dann schick uns einfach eine kleine Bewerbung!

Einen konkreten Termin für die Veröffentlichung hat der potenzielle Blockbuster aktuell nicht. Im Zuge der E3 2017 haben die verantwortlichen Entwickler jedoch bestätigt, dass der neueste Ableger der beliebten Reihe im Frühjahr 2018 für die PlayStation 4 erscheint. Auch die Gamescom in Köln hat kein exaktes Datum geliefert. Vorerst müssen wir uns also noch gedulden.

Teilen
onpost_follow

12 thoughts on “God of War – Soll das brutalste Spiel der Serie sein”

Kommentar verfassen

Loading Facebook Comments ...