Call of Duty Modern Warfare Remastered – Lediglich optische Auffrischung

Neben „Call of Duty: Infinite Warfare“ wird in diesem Jahr auch eine Neuauflage des Shooter-Klassikers „Call of Duty: Modern Warfare“ veröffentlicht. In einem aktuellen Interview betonten die Entwickler nochmals, dass diese Version lediglich eine optische Auffrischung erhalten hat.

Call_of_Duty_Modern_Warfare_Remastered_screenshot_1

Es werde keine spielerischen Neuerungen geben, betonte David Pellas gegenüber Forbes. Schließlich wolle man der originalen Spielerfahrung treu bleiben. Laut dem Raven Softwares Studio Director habe man daher lediglich zahlreiche optische Verbesserungen vorgenommen, dank denen die Spielwelt deutlich realistischer wirken soll. Beispielsweise werde es dynamische Wolkenbewegungen und Schattenwürfe geben. Auch an den Mehrspielerkarten führe man keine großen Änderungen durch. Lediglich einige optische Möglichkeiten, die 2007 nicht realisierbar waren, wurden umgesetzt.

„Wir möchten also nicht das Rad neu erfinden, wir versuchen wirklich treu zur Spielerfahrung zu bleiben.“

Das angekündigte Remake wird nach neuesten Erkenntnissen definitiv nicht als Standalone auf den Markt kommen. Lediglich die Käufer der besonderen Editionen von „Call of Duty: Infinite Warfare“ werden über einen passenden Download-Code verfügen. Entsprechend erfolgt der Release am 4. November.

Call of Duty: Infinite Warfare – Fakten, Bilder und noch ein paar Fakten

 

Teilen
onpost_follow

1 thought on “Call of Duty Modern Warfare Remastered – Lediglich optische Auffrischung”

Kommentar verfassen

Loading Facebook Comments ...