Battalion 1944 – Neuer Weltkriegsshooter mit Call of Duty 2 als Vorbild angekündigt

Die Entwickler von Bulkhead Interactive haben einen neuen Multiplayer-Shooter angekündigt, der auf der Unreal Engine 4 basieren und “Call of Duty 2” , “Metal of Honor” sowie “Enemy Territory” als Vorbild nehmen soll. Erscheinen soll der Titel auf PC, PlayStation 4 und Xbox One.

battalion_1944_1

Das Ziel der Entwickler sei es, einen klassischen und skillbasierte Shooter zu erschaffen und aktuelle Trends, wie das Zukunftsszenario, völlig zu ignorieren. Im Mittelpunkt stehen stattdessen Infanterie-Gefechte an der Westfront zur Zeit des Zweiten Weltkriegs. Der Spieler wird sich demnach in Regionen wie Bastogne und der Normandie wiederfinden und unter anderem komplett auf Panzer-Gefechte wie man sie aus “Battlefield” kennt verzichten.

battalion_1944_3Für Begeisterung soll vor allem das sogenannte Feature BattleRank sorgen. Der Spieler bestreite saisonale Kampagnen und verdiene dabei Punkte, die einerseits individuell verteilt werden und anderseits auch der Gruppe zu Gute kommen. Man schließe sich vorab nämlich einem bestimmten Bataillon an und kämpft demnach dauerhaft mit anderen Spieler in einem festen Verband. Ein Bataillon ist außerdem in der Lage, seinen Rang zu erhöhen, indem tägliche und langfristige Missionsziele erfüllt werden.

Finanziert solle die Entwicklung via Kickstarter, so die Entwickler. Eine entsprechende Kampagne ist bislang jedoch nicht gestartet. Aus diesem Grund ist auch noch kein Releasetermin bekannt. Weitere Details werden sicherlich bald folgen.

*Update*

Die besagte Kampagne auf Kickstarter ist inzwischen gestartet! Mehr Details findet ihr hier.

Teilen
onpost_follow

41 thoughts on “Battalion 1944 – Neuer Weltkriegsshooter mit Call of Duty 2 als Vorbild angekündigt”

Kommentar verfassen

Loading Facebook Comments ...