Wird Bioshock 4 dieses Jahr angekündigt?

.News

Zum Beginn des Jahres 2019 wirft Michael Pachter mit einigen Prognosen um sich. Eine davon hat mit einem Bioshock Nachfolger zu, der nach seiner Meinung im Laufe des Jahres angekündigt wird.

Die beliebte Bioshock-Reihe hat es bis jetzt auf drei Teile gebracht. Bioshock: Infinite erschien zuletzt im Jahr 2013. Seit dem wurde es etwas Ruhig um die Shooter-Reihe, außer der Portierung der Trilogie auf die aktuellen Konsolen gab es keinen weiteren Teil.
Bei einem Interview mit Gamesindustry sagte Pachter, dass die Chance auf eine Neuankündigung 2019 sehr groß sei. Wobei er sich auf den Publisher Take-Two bezieht, von dem er Glaub, dass eine große Ankündigung anstehen würde. Der Release des Bioshock-Nachfolgers soll dann 2020 erfolgen.

Neuer Entwickler

Der ehemalige Bioshock Entwickler Irrational Games existiert jedoch nicht mehr. Die Marke wird also bei einem neuen Entwickler Studio fortgeführt werden sollte Pachters Behauptung stimmen. Laut dem Kotaku-Autor Jason Schreier soll ein Nachfolger bereits in Arbeit sein. Er bezieht sich hier auf einen Report von Hangar 13, den Mafia 3 Entwickler. Die Arbeiten an dem Projekt mit Codenamen “Parkland” sollen schon seit einiger Zeit hinter verschlossenen Türen begonnen haben.
Ein weiteres Indiz für einen Nachfolger ist die Aussage von Take-Two CEO Strauss Zelnick. Dieser sagte schon 2015, dass die Marke Bioshock immer noch großen Stellenwert bei der Firma hat.

Teilen
Tagged

Kommentar verfassen