Wichtiger Hinweis – Wir schalten die Server am 25.02.19 ab #Update

Seit nun beinah acht Jahren reisen wir mit euch durch die Welt der PlayStation und haben gemeinsam zahlreiche Abenteuer erlebt. Allerdings müssen wir euch mitteilen, dass wir die Server von PlayStationInfo am 25. Februar 2019 herunterfahren.

Wichtiger Hinweis - Wir schalten die Server am 25.02.19 ab

Wer eine Internetseite betreibt, wird mit einem dynamischen Umfeld konfrontiert. In all den Jahren, in denen wir euch über aktuelle Themen berichtet haben, haben wir ebenfalls diese Dynamik gespürt. Wir haben miterlebt, wie unsere Besucherzahlen immer weiter angestiegen sind. Es wurde eine bessere Technik benötigt und angeschafft sowie eine kostenlose App ins Leben gerufen, was eine umfangreiche, aber auch spannendere Herausforderung war.

Gleichzeitig wurden wir in der Vergangenheit immer wieder mit neidischen Personen konfrontiert, die gezielt negative Stimmung verbreiten oder versuchen, uns schlecht zu reden. Hinzu kamen Auseinandersetzungen mit Publishern, weil ihnen manche Artikel nicht gepasst haben. Doch wer eine unabhängige Berichterstattung will, muss derartige Dinge wegstecken können. Wir haben gemerkt, dass man mit manchen Personen nicht sachlich diskutieren kann – ein Problem, das über die Jahre deutlich zugenommen hat. Darüber hinaus haben wir erlebt, dass Agenturen immer häufiger überfordert zu sein scheinen. Rund um: die Szene entwickelt sich nicht immer positiv.

Doch wir haben auch schöne Dinge erlebt, die vor allem mit euch zusammenhängen! Wir haben gemerkt, dass gerade unsere Stammleser diejenigen sind, mit denen man sehr angenehm über unterschiedliche Themen diskutieren kann. Ebenfalls trifft regelmäßig Feedback ein, in dem man uns unter anderem für die Arbeit lobt, die wir für euch leisten. Und auch die Geldspenden, die für den Betrieb dieser Seite notwendig sind, haben gezeigt, dass wir zusammen mit euch etwas erschaffen haben, das einigen extrem wichtig geworden ist. An dieser Stelle ein dickes Dankeschön! Ein Dank geht übrigens auch an Gamix und gaminger. Wir hatten zuletzt eine hervorragende Zusammenarbeit!

Nichtsdestotrotz werden die Server am 25. Februar abgeschaltet. Wie heißt es? Jede Reise geht mal zu Ende? An diesem Sprichwort scheint etwas dran zu sein.

Schlussbemerkung

Wer den Text bis hierher aufmerksam gelesen hat, hat sich hoffentlich die ein oder anderen Gedanken gemacht. Denn genau das wollten wir erreichen und haben die Überschrift bewusst in Richtung Clickbaiting gestaltet. Am 25. Februar gehen die Server zwar tatsächlich offline, das hängt aber mit einer Umstellung zusammen, die künftig für mehr Power sorgen soll. Mit anderen Worten: es geht nach dem 25. Februar weiter mit diesem Projekt! Und hoffentlich seid ihr auch künftig mit dabei!

Abschließend hätten wir noch eine Bitte. Seid so freundlich und verratet unter diesem Beitrag in den sozialen Netzwerken nicht, dass es am 25. Februar nicht zu Ende ist! Wir wollen schließlich, dass sich möglichst viele Personen einige Gedanken über die zuvor genannten Punkte machen.

 

#Update

Serverwechsel ist erfolgreich abgeschlossen und es sollte alles normal laufen.

Teilen

44 thoughts on “Wichtiger Hinweis – Wir schalten die Server am 25.02.19 ab #Update”

  1. Hatte gerade Beischlaf mit meiner Freundin Nicole Kittler,als ich diesen Artikel gesehen habe. Habe sofort alles stehen und liegen gelassen😂. Gut gestanden hat,nachdem ich das gesehen habe nix mehr😂. Aber ich wahr erleichtert,als ich denn tollen Artikel gelesen habe. Das ihr doch nicht dicht macht 😁.

    1. Wenn sich mehr Menschen mal an die Regeln halten würden für die man auch zustimmt würde es nicht ständig Probleme geben. Einfach mal sachlich bleiben in bestimmten Situationen das ist nicht zuviel verlangt. Schließlich sind hier hinter den ganzen Servern auch nur Menschen die alles dran setzen das jeder gleich behandelt wird und gleich mäßig spass am spielen hat.
      Ich sehe immer wieder selbst wie aggressiv Menschen gegenüber anderen sein können aber es sollten mal alle dran denken es ist immernoch ein Spiel und eine scheinwelt in der man sich befindet es gibt auch ein reales Leben sind die, die hier so aggressiv hier sind auch im echten Leben so? Darüber sollten sich so einige mal Gedanken machen. Niemand ist perfekt bin ich selbst auch nicht aber mal die Menschen hinter dem ganzen System schetzen für das was sie tag für tag für jeden einzelnen tun ist nicht schwer.

  2. Ich verspüre einen kleinen Hauch von Click-Bait aber gut, der Zweck heiligt die Mittel, ne?! ;) Gut zu wissen das ihr weitermacht. Aber in Bezug auf die erwähnten Problemchen würde es doch vlt auch mal helfen das Kind beim Namen zu nennen. Bei solch anonymen Kritiken wird sich nichts bis wenig tun, da hier immer nur die Beteiligten Bescheid wissen. Also mein Tip, mehr Mut zur Wahrheit auch wenn sie schmutzig ist. Grüße

  3. Sehr schön👍Ihr macht einen klasse Job finde ich. Mich würde noch eine regere Beteiligung in den Kommentaren durch die Leserinnen und Leser freuen.

Kommentar verfassen