The Division 2 – Ubisoft bestätigt Einsatz von Lootboxen

Ähnlich wie bei anderen Videospiel-Projekten aus dem Hause Ubisoft soll auch das kommende The Division 2 über einen längeren Zeitraum unterstützt werden. Gleichzeitig sollen dadurch langfristig Umsätze generiert werden. Um dieses Ziel zu erreichen, setzen die Verantwortlichen auf Lootboxen.

The Division 2 - Ubisoft bestätigt Einsatz von Lootboxen

In einem umfangreichen Beitrag hat Ubisoft einen Überblick über das erste Jahr von The Division 2 gegeben und ist dabei unter anderem auf verschiedene Inhalte eingegangen. Gleichzeitig liefert man den Spielern einen Einblick in das geplante Monetarisierungsmodell. Um nach dem Verkauf von The Division 2 weiterhin Umsätze generieren zu können, setzen die Entwickler unter anderem Lootboxen ein.

Hierbei handelt es sich um sogenannte Bekleidungskisten, die lediglich kosmetische Items beinhalten. Somit geht man gezielt einer möglichen Pay-2-Win-Debatte aus dem Weg. Neben den standardmäßigen Kisten kommen zudem Event-Kisten zum Einsatz, die exklusive Items enthalten. Auch diese sind rein kosmetischer Natur.

Im Ingame-Shop von The Division 2 sind die Spieler in der Lage, gezielt ein bestimmtes Item zu kaufen. Hierfür nutzt man eine spezielle Premiumwährung, die sich unter anderem durch Echtgeld erwerben lässt. Zusammenfassend kann sich der Spieler also überraschen lassen oder auf einen Shopping-Trip gehen und das kaufen, was er sucht.

The Division 2 erscheint am 15. März unter anderem für die PlayStation 4. In den folgenden Zeilen haben wir euch einen Trailer eingefügt, der das erste Jahr des Titels näher beleuchtet.

Dieses Video ansehen auf YouTube.

 

Teilen

Kommentar verfassen