Star Wars – Hat EA ein unveröffentlichtes Projekt eingestellt?

Als Electronic Arts die Lizenzen für Star Wars Spiele von Disney erhalten hat, waren nicht unbedingt alle Spieler zufrieden. Daran änderte sich nichts, als die Verantwortlichen das Entwickler-Studio Visceral Games schlossen, wo sich ein Star Wars Projekt in der Entwicklung befand. Scheinbar wird dieses Projekt trotz Vertretung durch EA Vancouver nie erscheinen.

Star Wars - Hat EA ein unveröffentlichtes Projekt eingestellt?

Laut dem letzten Stand sollten die Entwickler von EA Vancouver das übernommene Projekt in ein Open World Titel verwandeln, wo die Spieler in die Rolle eines Kopfgeldjägers schlüpfen. In den vergangenen Monaten sind aber keine neuen Details oder Hinweise durchgesickert. Laut Kotaku-Redakteur und Industrie-Insider Jason Schreier hat dies einen Grund. Das Projekt soll in einem frühen Entwicklungsstadium eingestellt worden sein. Electronic Arts sei nicht zufrieden gewesen, wie lang es noch bis zur Veröffentlichung gedauert hätte. Offiziell bestätigt ist dieser vermeintliche Schritt seitens des Publishers jedoch nicht.

Für uns kommt diese vermeintliche Meldung sehr überraschend. Immerhin wäre ein Star Wars Spiel mit Kopfgeldjäger-Bezug sehr wertvoll für Disney. Das Medienunternehmen arbeitet derzeit an einer nicht animierten TV-Serie namens The Mandalorian, die für Disneys hauseigenen Streamingdienst erscheinen soll. Würde es ein passendes oder wenigstens vergleichbares Videospiel geben, könnte man die Fans über gleich zwei Medien erreichen. Zudem wäre es ein Star Wars Projekt, das potenziell für die PS5 erscheint, sicherlich sehr interessant.

 

Teilen

Kommentar verfassen