Sony übernimmt Take Two? Der aktuelle Stand der Thematik

.News

Gestern wurde vermehrt darüber berichtet, dass Sony scheinbar plane, das Unternehmen Take Two zu übernehmen. Da diese Behauptung bislang nicht offiziell bestätigt ist, haben einige Personen etwas genauer nachgeschaut und nach den Ursprung der Informationen gesucht.

PS4

Gemäß den Informationen von gestern Abend soll Sony bereits fortgeschrittene Verhandlungen bezüglich einer Übernahme von Take Two führen. Würde sich dieser Umstand bewahrheiten, wären die Japaner die Besitzer erfolgreicher Marken wie Grand Theft Auto und Red Dead Redemption, die künftig als exklusive Titel für die PlayStation vertrieben werden könnten. Somit würde man vor allem für die kommende PS5 einige Kaufargumente in der Hand haben. Offiziell bestätigt ist die Übernahme derzeit nicht. Take Two betont, dass man Spekulationen und Gerüchte grundsätzlich nicht kommentiert. Sony soll angeblich bekannt gegeben haben, dass keine Übernahme geplant sei.

Die Kollegen von GamesIndustry haben in den vergangenen Stunden etwas genauer nachgeforscht und haben unter anderem versucht, die Quelle der aktuellen Spekulationen zu finden. Dabei ist man auf den Analyst Joel Kulina, der lediglich eine unbestätigte Marktspekulation veröffentlicht hat, die als Grundlage für die aktuelle Situation dient. Auf Nachfrage äußerte sich Kulina wie folgt.

“Dies ist eine rein unbestätigte Marktspekulation, die die Runde macht. Ich bin in keiner Hinsicht die Quelle dieser Geschichte. Und nicht sicher, wer mich zitiert hat, da ich mit niemandem am Telefon gesprochen habe (es sei denn, jemand hat eine Trading Note gesehen, die ich geschrieben habe).”

Derzeit sind die Meldungen über eine Übernahme Take Two durch Sony mit Vorsicht zu genießen. Dennoch kann man nicht genau sagen, ob die Japaner an einem Kauf arbeiten oder nicht. Wir behalten die Thematik im Auge und melden uns, sobald wir mehr wissen.

Teilen
Tagged

Kommentar verfassen