Shadow of the Tomb Raider – Weitere Einzelheiten nun bekannt

“Shadow of the Tomb Raider” wird am 14. September 2018 erscheinen. So viel steht schon einmal fest. Nun sind weitere Einzelheiten zu dem Titel bekannt geworden. Was können wir uns also von dem neuesten Abenteuer vorstellen um Lara?

Shadow of the Tomb Raider: Weitere Details

  • Lara hat in neuen Titel damit zu kämpfen, nicht zum Feind zu werden, den sie selbst hasst.  Es werden ihr viele Fehler unterlaufen. So kann die Heldin in diesen Situationen auch zur Bedrohung werden.
  • Ein gewisses Wachstum wird von den Entwicklern nicht nur in der Geschichte widergespiegelt, sondern auch im Gameplay.
  • Die Grabstätten werden furchterregend und sehr düster sein.
  • Die Protagonistin wird von der Gejagten zur Jägerin. Wie ein Raubtier wird sie mit dem Dschungel verschmelzen. In diesem Zusammenhang handelt sie klug und einfallsreich.
  • Viele Stealth-Situationen sollen Laras Entwicklung verdeutlichen und zeigen, dass sie schlauer und erfahrener vorgehen kann als in den Vorgängern. Sie nutzt die Umgebung und die Schatten zum eigenen Vorteil.
  • Das Spielsetting in einem Dschungel wurde bewusst ausgewählt. Auf ihrem Weg von Mexiko nach Peru bringt sie alle Fähigkeiten zum Einsatz, die sie in den vorangegangenen Spielen erlernt hat. Die Entwickler mussten also eine noch gefährlichere Umgebung erschaffen, damit sie sich weitern in einer Gefahrensituation befindet, in der ihre bisherigen Fähigkeiten nicht ausreichen. Der Dschungel stellt eine permanente Lebensgefahr dar.
  • Doktor Dominguez ist der Antagonist und Anführer von Trinity. Was ihn antreibt, soll später – vielleicht auf der E3 – verraten werden. Seine manipulative Persönlichkeit spielt mit Laras Gedanken und und lässt sie an sich selbst zweifeln. Die Spieler könnten dadurch auch an Laras Motiven zweifeln.
  • Es sollen sehr viele Entdeckungen und zahlreiche Charaktere geboten werden.
  • Das Gameplay und die Erzählung in „Shadow of the Tomb Raider“ sind nicht immer linear.
  • Eine neue Abseil-Mechanik soll zeigen, dass Lara muskulöser ist. Somit soll sie Sachen machen können, zu der sie zuvor nicht in der Lage war. Neben dem Abseilen gibt es unter anderem auch das Wandlaufen als neue Spielmechanik, die das Erlebnis verändern sollen.
  • Der Titel soll eine höhere Vertikalität und Rätsel bieten, die den Einsatz des Greifhakens erfordern.
  • Lara kann auch unter Wasser schwimmen. In den Tiefen gibt es besondere Dinge und Geheimnisse zu entdecken.

Allerspätestens zur E3 dürften wir richtiges Gameplay – Material erleben. Das Videospiel erscheint für den PC, die Xbox One sowie die PS4.

Teilen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich akzeptiere