Shadow of the Tomb Raider mit Gameplaymaterial

Das Action – Adventure “Shadow of the Tomb Raider” ist wie viele andere Spiele auch nun mit einem Gameplay – Trailer ausgestattet worden. Das Videospiel erscheint am 14. September. Momentan ist die E3 in vollem Gange.

Dieses Video ansehen auf YouTube.

Das Spiel ist bereits seit einem Jahr komplett spielbar. Dazu der Studio Head David Anfossi in einem aktuellen Interview mit MCV. „Die Art, in der wir Spiele entwickeln, bedeutet, dass wir das komplette Spiel so früh wie möglich spielbar haben möchten. Da es eine narrative Erfahrung ist, möchten wir so früh wie möglich in der Lage sein das Spiel von Anfang bis Ende zu spielen. Also ist alles grau, aber man hat die richtigen Elemente. Man kann das Pacing der Geschichte, den Flow, bemessen. Wir können die Dialoge und alles sehr früh prüfen. Man kann alles mit geringen Kosten anpassen, da die visuelle Qualität nicht da ist.“ Wenn man mit dem Grobgerüst und damit verbunden der Qualität der Erzählung, den Charakteren, der Balance und der Geschichte fertig ist, kann die Entwicklung stärker vorangetrieben werden. Das ist etwas, ich glaube, sehr einzigartiges, basierend auf meiner Erfahrung bei Eidos Montréal. Damit ihr eine Idee bekommt. Shadow of the Tomb Raider ist nun seit einem Jahr komplett spielbar.“

Spieler, die auf der Suche nach einer Herausforderung sind, sollen mit “Shadow of the Tomb Raider” angeblich fündig werden. Dazu der Game Director Daniel Chayer-Bisson. „Ich würde sagen, dass dies das schwierigste Tomb Raider aller Tomb Raider-Spiele sein wird. Dies ist wichtig, da wir es hier mit einer erfahrenen Lara zu tun haben. Es wird größer und schwieriger sein. Dieses Grab zeigt das erste Rätsel, das du lösen wirst. Und das wird sehr schwierig sein.“ Weiter beschreibt er, dass die Checkpoints nicht zu sehr weit enfernt voneinander liegen sollen. Nichtsdestotrotz soll der Spieler bei grausamen Toden ein schlechtes Gewissen verspüren, dass sich so etwas nicht wiederholt.

Teilen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich akzeptiere