Rainbow Six Siege – Season 3 erhält erstes Update

Im Laufe des heutigen Tages wird Ubisoft ein neues Update für den Taktik-Shooter Rainbow Six Siege veröffentlichen. Die verantwortlichen Entwickler beheben mehrere Fehler, die mit Operation Chimera aufgetreten sind. Der folgende Changelog verrät euch weitere Details.

Rainbow Six Siege - Season 3 erhält erstes Update

Changelog Rainbow Six Siege Update

Operation Chimera

  • Behoben – Operator können für alle Nutzer unsichtbar sein oder in einer anderen Kampfuniform als der gewählten erscheinen, wenn der Operator im letzten Moment noch geändert wird.
  • Behoben – Alle ausgerüsteten Waffen-Designs, Talismane, Uniformen und Kopfbedeckungen (ausgenommen der über den Season Pass erhaltenen) werden nach einem Verbindungsabbruch auf die Standardauswahl zurückgesetzt.
  • Behoben – R6-Credits werden nach dem Erwerb im Laden nicht gutgeschrieben.
  • Behoben – Das Pop-up für den Blitz-Rabatt kann nicht geschlossen werden.
  • Behoben – Spieler verlieren den Zugriff auf Operator aus Paketen der Starter-Edition, wenn sie die Standard Edition kaufen.
  • Behoben – Die „Mit Rang“-Schaltfläche kann eine Sekunde lang ausgewählt werden, wenn ein Benutzer unter Freigabestufe 20 dem Trupp beitritt.
  • Behoben – Das Gold-Design für Hibanas P229 ist fehlerhaft.
  • Behoben – Im Highlights-Tab des Ladenmenüs überlappt der Text die Vorschaubilder für die Operator.
  • Behoben – Wenn die Seitenwinder-Elite-Uniform getragen wird, sind Ashs Augen in der MVP-Anzeige etwas falsch ausgerichtet.
  • Behoben – Wenn die Geisel vor dem Eskortieren den Zustand „Am Boden“ hat, gibt es kein Wiederbeleben-Symbol und keinen Timer.
  • Behoben – Gelegentlich kann es bei schlechten Netzwerkbedingungen dazu kommen, dass die Geisel festsitzt, wenn sie in den „Am Boden“-Zustand wechselt, während ein Spieler mit ihr interagiert.
  • Behoben – Beim Nachladen hängt der Streiter-Chibi am Magazin fest. Behoben – In „Flugzeug“ bei „DECK 3 – Cockpit-Treppe“ können Drohnen innerhalb der Wände platziert werden.

Outbreak

  • Behoben – Während der Intro-Filmsequenz sind die Hände des Operators ganz rechts nicht an der Waffe ausgerichtet.
  • Behoben – Wenn ein Spieler die Sitzung während des Übergangs von Teil I zu Teil II verlässt, werden die Shader nicht richtig geladen.
  • Behoben – Buck kann seine Skeleton-Flinte nicht nachfüllen, während er die Sekundärwaffe hält.
  • Behoben – Das Symbol für die Outbreak Collection fehlt bei Ashs Operator-Karte, wenn er die „Schwarze Viper“-Elite-Uniform ausgerüstet hat.
  • Behoben – Unter „Sammlung“ wird für Ashs „Schwarze Viper“-Elite-Uniform eine falsche Siegespose angezeigt.
  • Behoben – Manche Operator tragen im Operator-Menü die Outbreak-Ausrüstung.
  • Behoben – Die Schaltfläche für die Outbreak Collection funktioniert nicht.
  • Behoben – Wenn das Spiel in einer anderen Sprache als Englisch gestartet wird, sind weder die Sprachausgabe der Operator noch die Untertitel verfügbar.
  • Behoben – Nachdem sämtliche Munition des Geschützes verbraucht wurde, kann man es weder aufheben noch damit interagieren, wodurch es sämtliche Funktionalität verliert.

Teilen

1 thought on “Rainbow Six Siege – Season 3 erhält erstes Update”

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

zwei × zwei =

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich stimme zu.