PUBG – PS4 Version weiterhin in Planung

Auch wenn PUBG den Battle Royale Modus nicht erfunden hat, sorgte es für den rasanten Aufstieg. Auf der PS4 steht der Titel aber nicht zur Verfügung und viele Spieler fragen sich, ob es überhaupt noch einen Release geben wird. Interne Dokumente sagen ja zu einer PUBG PS4 Version.

PUBG PS4 Version weiterhin in Planung

Zunächst war PUBG lediglich auf dem PC verfügbar. Nach geraumer Zeit folgte dann eine passende Version für die Xbox One und seit Kurzem gibt es den Titel sogar als mobile Version fürs Smartphone. Wer jedoch eine PS4 besitzt, schaut derzeit in die Röhre und ist gezwungen auf Fortnite oder H1Z1 auszuweichen. Obwohl man frühzeitig bestätigt hat, den Battle Royale Titel auch für die Konsole der Japaner zu veröffentlichen, glauben inzwischen immer weniger Spieler daran, dass es eines Tages soweit sein wird.

Entwickler Bluehole scheint aber weiterhin daran zu glauben, PUBG irgendwann für die PS4 zu veröffentlichen. Wie uns zugespielte Dokumente verraten, sei dieses Unterfangen nach wie vor in Planung. Leider ist kein konkretes Datum vermerkt. Somit besteht zwar noch Hoffnung auf eine Veröffentlichung, diese könnte aber noch Monate auf sich warten lassen.

Schnell, einfach und kostenlos: PlayStationInfo gibt es als App für Android!

Erst unmittelbar vor der E3 im Juni wurde das Thema wieder aktuell. Ein vermeintlicher Leak behauptete nämlich, dass Sony im Rahmen der Pressekonferenz einen offiziellen Trailer zur PUBG PS4 Version veröffentlichen wird. Was damals für ausführliche Diskussionen in Foren sorgte, stellt sich letztendlich als unwahr heraus. Die Japaner zeigte uns keinen Trailer.

Mit einer Ankündigung in den nächsten Wochen ist eher nicht zu rechnen. Immerhin steht aktuell ein anderes großes Projekt im Fokus. Ende Juli findet in Berlin das PUBG Global Invitational in der Mercedes-Benz-Arena statt. Die Verantwortlichen betreiben in der Hauptstadt bereits eifrig Werbung für das Event. So gibt es in verschiedenen Shopping Centern einige Live Marketing Aktionen. Ab Montag, den 9. Juli, bis zum Samstag, den 14. Juli, findet ihr einen entsprechenden Pop-Up Store in den Wilmersdorfer Arkaden. Des Weiteren macht ein riesiges Wandbild auf das eSports Event aufmerksam.

Dieses Video ansehen auf YouTube.



Teilen

10 thoughts on “PUBG – PS4 Version weiterhin in Planung”

  1. Mittlerweile können die das auch gerne für sich behalten
    Spielerzahlen gehen weit zurück und dann kommt plötzlich eine ps4 version die vor mehr als einem Jahr schon angekündigt war

    1. Gebe ich dir voll und ganz Recht;) es wird langsam einfach nurnoch lächerlich;) warte auch seid dem es das erste mal erwähbt wurde darauf das es kommt, will es aber mittlerweile aus Prinzip schon garnicht mehr haben;)

  2. Kann ja ja eh noch lanhe dauern bis es zur ps4 kommt weil die nur Vollversionen unterstützen. Und bei pubg dauert das wohl noch sehr lange bis es zur konsolen voll Version wird

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich akzeptiere