PS5 – Patent deutet auf Abwärtskompatibilität hin

Es ist eigentlich klar: die Ära der PS4 neigt sich dem Ende entgegen und eine neue Konsole wird kommen. Ein Patent deutet nun darauf hin, dass eine potenzielle PS5 über Abwärtskompatibilität verfügen könnte. Ein Traum, den die Spieler seit langer Zeit haben.

PS5 - Patent deutet auf Abwärtskompatibilität hin

Wer gezielt im Internet unterwegs ist, wird in regelmäßigen Abständen vermeintliche Neuigkeiten über die PS5 finden. Vieles ist bei den Haaren herbeigezogen, anderes lediglich ein Gerücht. Da Sony die Konsole bislang nicht offiziell angekündigt hat, sind somit auch die folgenden Informationen nur ein Gerücht und nicht bestätigt. Dennoch sind sie äußerst interessant. Sollten sie wahr sein, bekommen die Spieler endlich ein Feature, dass sie sich seit Jahren wünschen.

Sony hat ein Patent eingerechnet, dass in Verbindung zur PS5 stehen könnte. Dieses trägt den Titel “Remastering by emulation” und beschreibt ein Verfahren, bei dem man alte Texturen durch angepasste Texturen ersetzt und somit mit einer höheren Auflösung wiedergeben kann. Jedes Asset besitzt dabei eine individuelle Kennung und soll automatisch eingesetzt werden, wenn es erforderlich ist.

Das bedeutet, dass zwar nicht sofort jedes Spiel wiedergegeben werden kann, sondern nur, wenn die dafür notwendigen Grafiken bereits hinterlegt sind. Das wiederum bedeutet, dass die Entwickler jedes Spiel entsprechend anpassen müssen. Danach könnte ein PS3 Titel eventuell problemlos auf der vermeintlichen PS5 laufen. Ob die kommende Konsole über Abwärtskompatibilität verfügen wird, ist durch das Patent nicht bestätigt. Möglicherweise steht dieses Verfahren im Zusammenhang mit PlayStation Now, dem hauseigenen Streaming-Dienst von Sony.

Über welche Features die künftige Konsole der Japaner verfügen wird, bleibt abzuwarten. Aktuellen Gerüchten zufolge soll die offizielle Enthüllung zum Ende des kommenden Jahres stattfinden. Die PlayStation Experience würde sich für dieses Vorhaben durchaus anbieten. Wir behalten das Thema definitiv im Auge. Sobald wir mehr wissen, melden wir uns wieder bei euch.

Keine PlayStation Experience in diesem Jahr

 

Teilen

8 thoughts on “PS5 – Patent deutet auf Abwärtskompatibilität hin”

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich akzeptiere