PS4

PS4 – Crossplay ab sofort in jedem Spiel erlaubt

.News

Nachdem sich Sony über einen längeren Zeitraum gegen Crossplay gesträubt hat, gab man nun bekannt, die Beta-Phase beendet zu haben. Somit tritt eine Kehrwende ein. Fortan ist es jedem Entwickler gestattet, Spiele mit Crossplay auszustatten.

Sony beendet die Beta-Phase von Crossplay. Fortan kann also jedes Spiel auf der PS4 dieses Feature einbauen. Mehr Details...

Mit Fortnite startete vor über einem Jahr die öffentliche Beta-Phase von Crossplay auf der PS4. Damals scheinbar versehentlich zu früh aktiviert, ist das Feature heute in kontinuierlicher Nutzung. Nach und nach hat man weitere Spiele zum Test hinzugefügt – scheinbar mit guten Ergebnissen. Mittlerweile ist die Beta-Phase nämlich abgeschlossen. Für Entwickler bedeutet dieser Schritt, dass sie fortan in der Lage sind, das Crossplay-Feature bei Bedarf in ihre Produktionen einzubauen (zur Quelle). Einen Zwang seitens Sony gibt es diesbezüglich nicht, sodass nicht jedes Spiel über Crossplay verfügen muss.

Zudem steht das Beenden der Beta-Phase nicht dafür, dass ab sofort zahlreiche Spiele mit einem derartigen Feature in den Handel gelangen. Es bleibt abzuwarten, in welchem Umfang man sich künftig über entsprechende Spiele freuen kann. Den Anfang macht allem Anschein nach Call of Duty Modern Warfare, das im kommenden Monat erscheint. Hier ist ein uneingeschränktes Spielen über die Plattformen hinweg möglich. Die Lobbys setzen sich abhängig von dem Eingabegerät zusammen. Wer mit einem Controller spielt, landet in einer Lobby, wo ebenfalls alle einen Controller nutzen. Ob das über den PC, die PS4 oder Xbox One erfolgt, ist nicht von Bedeutung.

Es ist davon auszugehen, dass dieses Prinzip auch künftig bei anderen Spielen angewendet wird. Bei Fortnite landet man derzeit stets in einer Lobby der besseren Plattform. Die Entwickler gehen davon aus, dass ein PC-Spieler besser im Battle Royale agieren kann, als jemand, der die PS4 nutzt. Aus diesem Grund landen PS4-Spieler im Rahmen von Crossplay in einer PC-Lobby. Somit möchte man verhindern, dass die Konsolen-Spieler deutlich dem PC-Spieler unterliegen, wenn man in einer Konsolen-Lobby spielt. Optimal ist dieser Ansatz zumindest im Fall von Fortnite allerdings nicht.

Gibt es ein PS5 Crossplay?

Diese Öffnung seitens Sony lässt die Vermutung aufkommen, dass auch die kommende PS5 über ein entsprechendes Feature verfügt. Offiziell bestätigt ist das allerdings nicht. Die Chancen stehen aber wohl gut. Immerhin ist es zu Beginn einer neuen Konsolen-Generation entscheidend, die Spieler von der eigenen Plattform zu überzeugen. Für weitere Details über die PS5 können wir euch unsere Themenseite empfehlen (direkt weiterleiten).

Teilen
Tagged

3 thoughts on “PS4 – Crossplay ab sofort in jedem Spiel erlaubt

  1. Einerseits echt Sau cool , aber wiederum blöd , weil auf Pc so viele Modder unterwegs sind sag nur GTA Online bei Ps4 gibts da kein Moding online und das war so schön wer es von Ps3 kennt das war schrecklich

Kommentar verfassen