Paris Games Week wird im Livestream übertragen werden

Nachdem die Tokyo Game Show vorbei ist, nähert sich mit der Paris Games Week 2017 bereits das nächste interessante Videospielevent mit großen Schritten. Sony selbst macht darauf aufmerksam, dass man bei der Pressekonferenz einige interessante Neuigkeiten präsentieren wird.

Auch in diesem Jahr wird Sony Interactive Entertainment eine Pressekonferenz sowie weitere Präsentationen auf der Paris Games Week abhalten. Die Messe findet in diesem Jahr vom ersten bis zum fünften November statt. Allerdings wird die PlayStation – Pressekonferenz bereits vor dem eigentlichen Messebeginn sein. Bereits am 30. Oktober will Sony sich in Paris zu Wort melden. „Am 30. Oktober ab 16 Uhr MEZ startet ‚PlayStation Live From Paris Games Week‘ mit einer Vielzahl an Updates und Ankündigungen, bevor es direkt mit der ‚Paris Games Week 2017‘-Medienpräsentation weitergeht, bei der ihr einen Blick auf einige spektakuläre neue Spiele für PS4 und PS VR werfen könnt“ , so Sony auf dem PlayStation Store.

Glücklicherweise könnt ihr nicht nur die Pressekonferenz selbst im Livestream miterleben. Es werden noch zahlreiche weitere Events und Präsentationen ins Internet übertragen werden. Twitch, Youtube, Facebook und natürlich die offizielle PlayStation – Seite. Diese sollten euch genügend Möglichkeiten bieten, um live im heimischen Zimmer vor Ort zu sein.

Welche Neuigkeiten Sony aus seiner Zauberkiste hervorbringen wird, ist bis jetzt noch unbekannt. Eine Möglichkeit wäre das neue Media Molecule – Projekt „Dreams“. Auch Quantic Dream könnte sich mit „Detroit Become Human“ einmal wieder blicken lassen. Zwar wurden wir auf der E3 2017 mit einigen neuen Gameplay – Szenen verzückt, aber wir warten weiterhin auf ein konkretes Releasedatum. Ob „Horizon Zero Dawn: The Frozen Wilds“, „God of War“ oder „The Last of Us 2“ einen Auftritt haben werden, bleibt ebenso reine Spekulation. Schließlich findet im Dezember die alljährliche Playstation Experience statt, für welche man sich wohl auch ein paar Kracher aufheben möchte.

Sobald es neue Einzelheiten zur Paris Games Week gibt, lassen wir es euch natürlich wissen. Sony hatte erst jüngst nach der E3 2017 erklärt, warum Titel wie „The Last of Us 2“ bei der Präsentation gefehlt hatten. Als Begründung gab man an, dass Titel, die noch kein genaueres Release – Datum haben, bei der Präsentation außen vorgelassen werden sollten. Fest steht immerhin: „The Frozen Wilds“ wird ab 07. November für euch bereit stehen.

Teilen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich akzeptiere