No Man’s Sky Beyond – Update verbessert Qualität für PSVR

.News PlayStation VR

Mit dem Beyond Update haben die Entwickler von Hello Games einen VR-Support für No Man’s Sky eingefügt. Mit einem kleineren Update wollen die Verantwortlichen nun die Darstellungsqualität bei der Nutzung von PSVR verbessern.

No Man's Sky erhält in Kürze ein kleineres Update, das zahlreiche Verbesserungen mit sich bringen. Im Fokus steht auch PSVR. Alle Details...

Wie die Entwickler angekündigt haben, erscheint in Kürze ein neues Update für No Man’s Sky. Dieses bringt allerdings keine neuen Inhalten, sondern ausschließlich Verbesserungen mit sich. Interessant ist vor allem, dass man gezielt an der Qualität der Virtual Reality arbeitet. So führt man eine Reihe von Rendering-Optimierungen durch. Die Folge soll eine deutlich verbesserte Bildqualität darstellen, was unter anderem durch eine Erhöhung der Schärfe erreicht werden soll (zur Quelle).

Einen konkreten Termin für die Veröffentlichung des Updates gibt es bislang nicht. Laut den Verantwortlichen soll es aber in Kürze für alle verfügbare Plattformen bereitstehen. Wir behalten das Thema für euch im Auge und melden uns, sobald wir mehr wissen.

No Man’s Sky ist ein Spiel, in dem man selbstständig ein unvorstellbar riesiges Universum erforschen kann. Während seiner Erkundungsreisen wird der Spieler hierbei immer wieder auf Orte treffen, die individuelle Merkmale besitzen und somit eine völlig andere Vorgehensweise voraussetzen. Nach einer Releaseverschiebung ist der Titel am 10. August 2016 für PC und PlayStation 4 erschienen. Wie gut das Spiel bei uns abgeschnitten hat, erfahrt ihr in unserer Review (direkt weiterleiten).

Dieses Video ansehen auf YouTube.
Teilen
Tagged

Kommentar verfassen