Monster Hunter World

Monster Hunter bekommt eine Kino-Verfilmung

Capcom hat mit den Resident Evil Filmen das Potential von Videospielverfilmungen erkannt und der Erfolg dieser Reihe gibt ihnen Recht.


Auf stolze 6 Filme hat es die Reihe unter Regisseur Paul W. S. Anderson und Hauptdarstellerin Milla Jovovich gebracht. Nun soll an diese Erfolge angeknüpft werden, wie Produzent Martin Moszkowicz in einem Interview verriet. So befindet sich ein Resident Evil Reboot, unter anderem Ansatz als die bisherigen Filme, in Arbeit. Milla Jovovich und Paul W. S. Anderson sind diesmal aber nicht an diesem Projekt beteiligt.

Fans der Filme müssen auf die beiden jedoch nicht verzichten. Wie nun bekannt ist, sollen im September die Arbeiten an einer Verfilmung der Monster Hunter Reihe beginnen. Mit dabei sind dann auch wieder Milla Jovovich und Paul W. S. Anderson. Das Budget des Films soll bei 60 Mio. Dollar liegen, ein Kinostart ist aber noch nicht bekannt.

Würdet Ihr den Monster Hunter Film schauen?

Teilen

6 thoughts on “Monster Hunter bekommt eine Kino-Verfilmung”

  1. Nein. Resident evil hat mir gereicht das Duo jovowich und W.S.Anderson hat mir schon eine Videospielserie kaputt gemacht, das brauche ich nicht noch mal aber wem es gefällt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich akzeptiere