Metro Exodus – Video ermöglicht grafische Einblicke

Auf der GDC dreht sich traditionell alles um die technische Seite von Videospielen und aus diesem Grund erhalten wir viele spannende Einblicke. Mit einem neuen Video hebt man nun die Grafik von Metro Exodus hervor.

Metro Exodus - Video ermöglicht grafische Einblicke

Bei der Entwicklung von Metro Exodus arbeitet 4A Games eng mit Nvidia zusammen, weshalb es zu einem Einsatz der sogenannten RTX-Technologie kommt. Was diese ermöglicht, zeigt uns ein neues Video. Dieses stammt zwar nicht von der PlayStation 4, sondern vom PC, es ermöglicht aber dennoch spannende Einblicke. Leider fällt es mit knapp zwei Minuten eher überschaubar aus. Wer dennoch einen Blick wagen möchte, findet das Video unterhalb der Meldung.

Neue Details zum kommenden Metro Exodus hat man übrigens nicht verraten. Vor geraumer Zeit wurde allerdings bekannt, dass man die Ökonomie im Spiel ändern wird. Patronen gelten somit nicht mehr als Ingame-Währung. Des Weiteren können sich die Spieler darauf einstellen, auf eine spürbar größere und offenere Spielwelt zu treffen.

Wann Metro Exodus erscheint, ist aktuell noch unklar. Von offizieller Seite ist lediglich von Herbst 2018 die Rede. Dann kommt das Projekt für die gängigen Plattformen auf den Markt. Folglich ist davon auszugehen, dass im Rahmen der E3 neue Informationen und eventuell ein neuer Trailer präsentiert werden. Bis dahin vergehen jedoch noch einige Monate. Metro Exodus setzt übrigens dort an, wo Metro Last Light damals geendet hat. Somit wird die Geschichte von Artjom nahtlos weitererzählt.

Dieses Video ansehen auf YouTube.

 

Teilen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

achtzehn − elf =

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich stimme zu.