Mass Effect Andromeda – Kommen umfangreiche Sex-Szenen?

Es ist kein Geheimnis, dass es in “Mass Effect Andromeda” auch Sex-Szenen geben wird. Nun hat der Titel in den USA ein Mature-Rating bekommen, sodass sich die Frage stellt, wie umfangreich diese Abschnitte ausfallen werden.

Bereits vor geraumer Zeit wurde bestätigt, dass es wieder Liebesbeziehungen im kommenden “Mass Effect Andromeda” geben wird. Wie sich nun herausstellte, sollen auch zahlreiche Bettszenen vorhanden sein. Laut Producer Mike Gamble könne der Spieler nämlich mit allerhand Charaktere intim werden. An dieser Stelle stellt sich jedoch die Frage, wie umfangreich dieser Akt ausfallen wird. Wie Gamble ebenfalls bestätigte, hat “Mass Effect Andromeda” in den USA ein Mature-Rating bekommen. Der Titel besitzt somit eine Altersfreigabe ab 17 Jahren.

Womöglich könnten die Sex-Szenen nun so wie in “The Witcher 3: Wild Hunt” ausfallen. Offiziell bestätigt ist das allerdings nicht. Man sollte nämlich nicht vergessen, dass auch die vorherigen “Mass Effect”-Ableger das M-Rating erhalten haben. Dort fielen die entsprechenden Szenen eher zensierter aus.

Wichtige Information: PS4Info sucht neue Teammitglieder!

Erst vor wenigen Tagen hat man endlich eine konkreten Releasetermin genannt. Folglich wird „Mass Effect Andromeda“ am 21. März 2017 in Nordamerika und zwei Tage später, also am 23. März 2017, in Europa auf den Markt kommen. Das Sci-Fi-Abenteuer erscheint sowohl für die PlayStation 4 als auch für die Xbox One. Darüber hinaus wird es eine passende Version für den PC geben.

Dieses Video ansehen auf YouTube.

 



Teilen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich akzeptiere