Killzone 5 – Guerilla Games könnte an diesem Projekt arbeiten

Die Entwickler von Guerilla Games erweitern seit Monaten ihr Team im großen Umfang und haben zuletzt zwei talentierte Experten überzeugen können, für das Studio zu arbeiten. Nun kommt die Vermutung auf, man könnte an einem Killzone 5 arbeiten.

Killzone 5 - Guerilla Games könnte an diesem Projekt arbeiten

Die Verantwortlichen haben vor geraumer Zeit entschlossen, in ein neues Büro zu ziehen, dass genügend Kapazität für eine deutliche Erhöhung bietet. Es könnten bis zu 150 weitere Mitarbeiter eingestellt werden. Wie viele Neuzugänge es bis heute gibt, können wir nicht genau sagen. Dafür wissen wir, dass mit Simon Larouche und Chris Lee gleich zwei Experten an Team von Guerilla Games verstärken. Beide haben unter anderem an Rainbow Six Siege gearbeitet und Larouche war sogar an der Entwicklung von Killzone 2 beteiligt.

Ein Blick in die Weiten des Internets offenbart, dass diese jüngste Entwicklung nicht für ein neues Horizon Zero Dawn spricht, was seit geraumer Zeit spekuliert wird, sondern vielmehr für ein Killzone 5. Ausschlaggebend für diesen Gedanken ist vor allem die First-Person-Shooter-Erfahrung der beiden erwähnten Neuzugänge. Von offizieller Seite wissen wir lediglich, dass Guerilla Games an einem bisher noch unangekündigten Projekt arbeitet. Ob es wirklich Killzone 5 ist, können wir nicht mit Gewissheit sagen.

Darüber hinaus gehen Teile der Community davon aus, dass der potenziell neue Ableger der bekannten Reihe womöglich passend zum Launch der PS5 erscheinen könnte. Denkbar wäre dieses Szenario definitiv. Doch solange keine offiziellen Informationen vorliegen, ist sehr viel möglich. Wir behalten die Thematik aber im Auge!

 

Teilen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich akzeptiere