Fortnite

Fortnite Battle Royale – Titel knackt neuen Rekord

PUBG war der große Titel der letzten Monate, inzwischen verbucht der Battle Royale Modus von Fortnite aber deutlich mehr Spieler. Allein an einem Tag wurden 3,4 Millionen Spieler registriert.

Fortnite

Am vergangenen Sonntag erreichten die Spielerzahlen den beeindruckenden Wert von 3,4 Millionen Spieler. Damit knackt Fortnite Battle Royale nicht nur einen eigenen Rekord, man kann sich auch von der Konkurrenz absetzen. Auch wenn Entwickler Epic Games nun Grund zum Feiern hat, kämpfen die Verantwortlichen weiterhin mit der Performance der Server, die aufgrund der hohen Spielerzahlen immer wieder leidet. Man ist sich den Problemen jedoch bewusst und arbeitet unter Hochdruck daran, Verbesserungen für die Spieler zu liefern. Weiterhin solltet ihr aber damit rechnen, dass die Server eventuell nicht perfekt laufen.

Kleiner Tipp aus der Redaktion – PlayStationInfo gibt es auch als kostenlose App für Android!

Seit dem 25. Juli 2017 ist Fortnite für PC, PlayStation 4 und Xbox One im Handel erhältlich. Damals existierte nur der PvE-Modus, der aber äußerst umfangreich ausfiel bzw. weiterhin ausfällt und in unserem Test eine gute Figur abliefern konnte. Aufgrund des enormen Erfolgs von Battle Royale hat Epic Games einen entsprechenden Modus entwickelt und kostenlos für alle Spieler veröffentlicht. Aktuelle Spielerzahlen belegen sogar, dass dieser Part des Titels zumindest im Westen beliebter ist als PUBG.

 

Teilen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich akzeptiere