Final Fantasy XV: Episode Duscae – Meinung

Vor langer Zeit angekündigt doch endlich ist eine spielbare Demoversion erschienen zu Final Fantasy XV mit dem Zusatztitel “Episode Duscae” und die Vorfreude ist groß. Wer nämlich die Erstauflage von Final Fantasy Type-0 HD hat, der darf einen exklusiven Abstecher machen nach Duscae.Final_Fantasy_XV_Demo_05

Final Fantasy XV ( Ursprünglicher Titel: Final Fantasy Versus XIII ) wurde schon mit einem Teaser angekündigt 2006 für die PlayStation 3. Wer die Demo startet und das Titel Menü von “Fantasy XV: Episode Duscae” über dem Heim-Fernseher flimmern sieht bekommt gleich strahlende Augen. Das Titel Menü glänzt mit einem wunderschönen Sternenhimmel, stimmiger Hintergrundmusik und lädt euch zu einem neuen Abenteuer ein. Bevor es aber mit dem Spaß losgehen kann, kommt ein Ladebildschirm der euch Hintergrundinfos zur Story der Demoversion bietet. Sobald der aber verschwunden ist geht es auch schon los und ihr seht als erstes die vier Hauptprotagonisten: Ignis, Prompto, Gladiolus und Noctis.

Die vier Hauptprotagonisten von Final Fantasy XV müssen nämlich leider in einem Zelt schlafen, den wie schon im Ladebildschirm erwähnt “Ein Luxusauto ist nun mal kein Geländewagen”.
Somit wurde also das erste Problem schon mal festgestellt, das zweite Problem besteht darin das die Reparatur mit 25.000 Gil nicht gerade billig ist. Bevor wir aber zu unserem Hauptproblem kommen, gibt es erstmal Frühsport mit Gladiolus der uns das neue Kampfsystem zeigt von Final Fantasy XV. Danach bekommen wir auch schon unsere erste Quest anhand eines Steckbriefes auf dem ein Behemoth abgebildet ist.Der Steckbrief besagt das man 26.000 Gil für das erlegen des Behemoth bekommt
und somit haben wir auch schon die Hauptaufgabe von Fantasy XV: Episode Duscae erhalten.

In diesem Sinne machen wir uns auch sofort auf die Suche nach dem Behemoth der sich im Nebelwald aufhält.
Auf dem Weg dorthin untersuchen wir die wunderschöne Landschaft von Duscae
und kämpfen gegen verschiedene Kreaturen. Angekommen am Schlafplatz des Behemoth merken wir ganz schnell
das diese Aufgabe nicht ganz einfach ist und wir benötigen eine höhere Macht die in Duscae versteckt ist.

Features von Final Fantasy XV: Episode Duscae:

– Neues Action-Kampfsystem in Echtzeit
– Spielzeit liegt bei 2 bis 3 Stunden
– Weitläufiges Open-World Areal
– Es ist möglich ein Lager aufzuschlagen um sich auszuruhen,
um etwas zu Essen, zu trainieren und um eine EP-Abrechnung machen zu können
mit klassischen FF7 Sound der alte Erinnerungen weckt.
– Wunderschöne Panorama Landschaft auch in 900p
– Nur eine Ladepause am Anfang, Texturen werden im Hintergrund geladen
– Klasse Hauptprotagonisten
– Sehr stimmige Cutscenes

Fazit: Auch wenn Final Fantasy XV: Episode Duscae weit vom klassischen rundenbasierten Final Fantasy entfernt ist, macht es schon mal großen Spaß auf mehr. Ein Must-Have für jeden Final Fantasy Fan :)

Die Downloadgröße von “Final Fantasy XV: Episode Duscae” wiegt rund 5,3 Gigabyte.

Dieses Video ansehen auf YouTube.
Teilen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich akzeptiere