Far Cry 5 – Ubisoft verschiebt den Shooter

Eigentlich sollte die Veröffentlichung von “Far Cry 5” im Februar 2018 erfolgen. Wie die Verantwortlichen von Ubisoft allerdings angekündigt haben, erfolgt die Markteinführung zu einem späteren Zeitpunkt. Die Verschiebung soll der Qualität zu Gute kommen.

Far Cry 5

Glücklicherweise hält sich die Verschiebung in Grenzen. Interessierte Spieler müssen sich ca. einen zusätzlichen Monat gedulden. Laut Ubisoft erfolgt der Release von “Far Cry 5” nämlich am 27. März für die gängigen Plattformen. Christine Burgess-Quémard, Executive Director bei den Ubisoft Worldwide Studios, betonte in diesem Zusammenhang, dass diese Entscheidung im Einklang mit der strategischen Vision stehe, noch interessantere und hochwertigere Spielerlebnisse zu erschaffen. Man erwarte einen sehr positiven Einfluss auf die Qualität. Wie gut “Far Cry 5” wird, zeigt sich letztendlich aber erst zum Release.

Kleiner Tipp aus der Redaktion: PlayStationInfo gibt es auch als kostenlose App für Android!

Spannend sind übrigens die ersten Diskussionen innerhalb der Community. Während einige Spieler die Entscheidung von Ubisoft akzeptieren, bringen andere erneut die Debatte um Lootboxen und Mikrotransaktionen ins Spiel. Die Entwickler reagieren lediglich auf die umfangreiche Kritik und überarbeiten daher die etablierten Systeme, heißt es. Ob das tatsächlich zutrifft, lässt sich schwer sagen. Denkbar wäre es allemal. Nichtsdestotrotz wollen wir diese Behauptung unkommentiert lassen und keine weitere Debatte entfachen. Sobald wir mehr wissen, melden wir uns aber erneut bei euch.

 

Teilen

30 thoughts on “Far Cry 5 – Ubisoft verschiebt den Shooter”

    1. Ich verstehe das problem nicht?
      Habt ihr einen monat später aufeinmal garkeine zeit mehr zu zocken?
      Wenn es im Februar released wird heulen rum es ist verbuggt
      Jz jammern alle rum das,es verschoben wird
      Ist doch gut das ubi mal was gelernt hat und nicht auf den letzten drücker scheise raushaut

    2. Eine Verschiebung ist prinzipiell nicht schlimm. Wenn das aber zum Standard wird, kann man die Angelegenheit hinterfragen. Far Cry hatte schon einen konkreten Termin. Die komplette Planung stand also. Hätte man im Vorfeld gesagt, der Titel würde im Frühjahr erscheinen, wäre die Verschiebung akzeptabel.

    3. Vll geht die Welt dann genau deshalb unter. Vll flippt irgendein präsident mit roten knopf genau wegen dieser Verschiebung aus…. und Mc Gyver kommt zu spät…. nicht auszudenken…. diese verknüpfungen der negativen Zufälle… Katastrophal… ??

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich akzeptiere