Fallout 76 – So funktioniert der Kampf gegen andere Spieler

Mitte November erscheint mit Fallout 76 ein brandneuer Ableger der beliebten Reihe aus dem Hause Bethesda. Dieses Mal wird es jedoch eine grundlegende Neuerung geben. Einen Multiplayer. Wie der Kampf gegen andere Spieler funktioniert, erfahrt ihr in den folgenden Zeilen.

Fallout 76 - So funktioniert der Kampf gegen andere Spieler

Die Verantwortlichen von Bethesda haben die Presse in die USA eingeladen, damit sie sich einen ersten Blick vom kommenden Fallout 76 machen können. Aus diesem Grund sind nun neue Details und Eindrücke bekannt geworden. Besonders interessant sind dabei die Details zum PvP-Abschnitt des Titels. Die Gefechten werden erst aktiv, wenn beide Spieler damit einverstanden sind. In der Praxis sieht diese wie folgt aus. Zunächst schießt jemand auf einen anderen Spieler, der dadurch nur einen sehr geringen Schaden erleidet. Wird das Feuer erwidert, beginnt das eigentliche Gefecht. Diesen Mechanismus hat Bethesda bereits vor einigen Wochen erklärt und wie das jüngst Anspielen gezeigt hat, scheint es auch gut funktionieren zu können.

Sollte man kein Interesse an PvP in Fallout 76 haben, kann eine Kampfaufforderung einfach ignorieren oder sich sogar per Schnellreise an einem anderen Ort versetzen lassen. Da die Aufforderung Schaden verursacht, ist es grundsätzlich möglich, einen Spieler zu töten, selbst wenn dieser nicht auf einen Kampf eingeht. In diesem Fall erhält der Mörder eine spezielle Markierung, die für alle sichtbar ist. Somit weiß man sofort, ob der Person aus dem Weg gehen sollte oder nicht. Ein Mörder sieht übrigens keine anderen Spieler auf der Karte. Zudem hat Bethesda die sogenannte Pazifisten-Einstellung eingebaut. Ist diese aktiviert, kann man keine versehentliche Kampfaufforderung durch einen falsch platzierten Schuss auslösen.

Wie gut das System letztendlich funktioniert, muss die Praxis nach dem Release zeigen. Bis es soweit ist, vergehen jedoch noch ein paar wenige Wochen. Fallout 76 erscheint am 14. November unter anderem für die PlayStation 4.

Dieses Video ansehen auf YouTube.
Teilen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

7 + zehn =

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich akzeptiere