eSports – SJK will in FIFA und Overwatch durchstarten

Und wieder ein Verein, der im eSports aktiv wird. Mit SJK Seinäjoki handelt es sich hierbei bereits um den zweiten finnischen Fußballverein. Erstmal möchte man sich aber nur auf “FIFA” beschränken.

Allerdings hat SJK Seinäjoki bereits weitere Pläne. Man sei sehr gewillt, in Zukunft auch im Bereich “Overwatch” aktiv zu werden. Wann dies soweit sein wird, nannte man aber nicht. Zudem spielt man mit dem Gedanken, das eigene Stadium für verschiedene eSports-Events zu nutzen. In Finnland ist neben dem SJK Seinäjoki bereits der IFK Helsinki im elektronischen Sport tätig.

Doch nicht nur im skandinavischen Land besteht das Interesse an eSports. So besitzt in Deutschland Schalke 04 ein entsprechendes Team und auch Paris Saint German sowie Galatasaray ist in dieser Hinsicht aktiv. Außerdem wollen sowohl der FC Kopenhagen als auch der FK Dynamo Kiew mitmischen. Zumindest gibt es entsprechende Pläne. Interessanterweise fokussiert sich nicht jeder Verein auf das selbe Spiel. Einige wollen “FIFA”, andere “League of Legends” spielen. Wiederum andere streben ein “Dota 2”-Team an.

Qualitätsverbesserung bei PS4Info – Nimm an der 5 Minuten eSports-Umfrage teil!

Man sollte nicht vergessen, dass der eSports längst keine Nische im Massenmarkt mehr ist. Der Bekanntheitsgrad in Deutschland steigt enorm schnell an und hat sogar klassische Sportarten überholt. Zudem sorgt die immer stärker werdende TV-Präsenz in Kombination mit Sponsoring, Werbung und Merchandising aktuell für einen Umsatz von 50 Millionen Euro. Bis 2020 soll dieser sogar auf 130 Millionen ansteigen.

Dieses Video ansehen auf YouTube.

 



Teilen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich akzeptiere