eSports – Neues Bann-System für League of Legends

Es gibt eine größere Änderung im eSports. Wie Riot bekannt gegeben hat, kommt ab sofort bei allen offiziellen “League of Legends”-Turnieren ein neues Bann-System zum Einsatz. Künftig bannt man mehr Champions.

Die kommende Season des populären MOBAs erhält eine deutliche Neuerung. Vor dem Start einer Partie werden ab sofort nämlich gleich zehn Champions gebannt. Zuvor waren es lediglich sechs. Mit diesem neuen System erhofft sich Riot einen größeren Pool der durchschnittlich gespielten Champions zu erreichen. Zusätzlich soll hierdurch mehr Spannung bei Draft-Phase entstehen.

Entscheidend für den Sieg ist die Wahl der Champions. Jeder besitzt besondere Eigenschaften, die in der richtigen Kombination unfassbar viel bewirken können. Während die Spieler ihre Champions wählen, war es bisher üblich, dass jedes Team insgesamt drei auswählbare Champions bannt. Dieser Schritt hat eine enorme Bedeutung und kann die gegnerische Taktik komplett über den Haufen werfen.

Qualitätsverbesserung bei PS4Info – Nimm an der 5 Minuten eSports-Umfrage teil!

Der eSports ist längst keine Nische im Massenmarkt mehr. Der Bekanntheitsgrad in Deutschland steigt enorm schnell an und hat sogar klassische Sportarten überholt. Zudem sorgt die immer stärker werdende TV-Präsenz in Kombination mit Sponsoring, Werbung und Merchandising aktuell für einen Umsatz von 50 Millionen Euro. Bis 2020 soll dieser sogar auf 130 Millionen ansteigen.

Dieses Video ansehen auf YouTube.

 



Teilen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich akzeptiere