EIVOTOR Mini Computer Soundbar Review – Klein aber fein

EIVOTOR Mini Computer Soundbar Review – Klein aber fein

Ja, wir befinden uns erneut in der Welt des Sounds und ist es in dieser Welt möglich, für wenig Geld einen guten tragbaren Lautsprecher mit guter Soundqualität zu bekommen? Der zusätzlich auch noch einige Möglichkeiten bietet, die man erst bei teureren Lautsprechern findet, um in Räumen – und natürlich draußen – seine Lieblings Songs zu genießen?

Ja, das scheint möglich zu sein. Wir konnten die EIVOTOR Mini Computer Soundbar testen. Dieser kleine tragbare Lautsprecher hat es geschafft uns doch sehr positiv zu überraschen und das nicht nur aufgrund der umfangreichen Features.

Zu erwähnen ist, dass wir vor kurzem den Amazon Basic Lautsprecher getestet haben, der in seiner Preisklasse von 40-60 Euro einen guten/soliden Eindruck hinterließ, aber auch ohne größere Features daher kam.

Klein aber fein

Die EIVOTOR Mini Computer Soundbar liegt in der selben Preisklasse wie der AmazonBasics Lautsprecher und kommt mit einigen Extras, wie Touchscreen oder verschiedenen Sound-Modis und einigem mehr daher. Ob der EIVOTOR Mini Computer Soundbar es schafft zu überzeugen, erfahrt ihr in dieser Review.

Konntet ihr den Sommer 2018 soweit genießen? Wart ihr regelmäßig im Schwimmbad oder am Baggersee oder auch öfters mal im Park/Garten oder wo auch immer und habt gegrillt? Dann sind euch bestimmt das ein oder andere mal die sogenannten tragbaren Lautsprecher aufgefallen. Diese Lautsprecher ermöglichen es, die eigene Lieblingsmusik in einer guten Qualität mit anderen zu teilen, zumindest ist das der Grundgedanke. Doch die tragbaren Lautsprecher haben ein Problem, welches auch schon viele andere Produkte haben (wie zum beispielsweise die unzähligen Action Kameras): Sie vermehren sich schneller als Läuse auf Blättern und machen damit den Verbrauchermarkt recht unübersichtlich.

Hier den Durchblick zu behalten, kann dem einen oder anderen schon nicht leicht fallen und so verlässt man sich gerne mal auf bekannte Namen wie Amazon oder JBL und Co. Zugegeben, viele tragbare Lautsprecher (besonders im Preisbereich 50-100 Euro) lassen meistens sehr zu wünschen übrig. Mal liegt es an der Verarbeitung, am Umfang oder nicht zuletzt an der dürftigen Soundqualität. Die Firma EIVOTOR war mir bis vor Kurzem noch nicht wirklich ein Begriff, da  EIVOTOR ein noch recht junges Unternehmen (Gründung 2017) ist und erst in bestimmten Ländern verfügbar ist. Ich persönlich stieß bei meiner Recherche zu tragbaren Lautsprechern auf EIVOTOR.

Dabei entdeckte ich im Sortiment einen tragbaren Lautsprecher mit sehr guten technischen Angaben sowie einigen Features für verhältnismäßig wenig Geld. Gerade einmal 50 Euro soll das gute Teil kosten. Nach Anfrage wurde uns dann freundlicherweise ein Test-Gerät zur Verfügung gestellt.

Verpackung – Lieferumfang

Der tragbare Lautsprecher wurde in einer stylischen stabilen Kartonverpackung geliefert, die man ohne Probleme weiter als Transportschutz nutzen könnte. Doch der Lieferumfang bot weitere Überraschungen. Neben der typischen Bedienungsanleitung befand sich ein USB Kabel sowie ein AUX Kabel im Lieferumfang. Also zum aufladen der Box braucht ihr dann noch einen USB Knochen, was heutzutage kein Problem mehr sein sollte, sprich jeder von uns sollte einige davon besitzen ;). Der Akku soll laut Herstellerangaben 4-6 Stunden halten. Diese Angabe scheint durch den Einbau einer Lithium-Batterie mit 4400mAh durchaus realistisch. Auch praktisch: Sollte der Lautsprecher angeschaltet, aber nicht in Benutzung sein, schaltet sich dieser nach 30 Minuten ab. Gut mitgedacht an dieser Stelle. Wir haben den Lautsprecher bis dato ohne Probleme 4 Stunden in Dauerbetrieb gehabt, was also den Herstellerangaben entspricht.

Auch die Verarbeitung (Plastikgehäuse ) war gleich beim Ersteindruck sehr gut und und ist mit einem Gewicht von gerade einmal etwas mehr als 40 Gramm auch deutlich leichter als zum Beispiel der AmazonBasics Lautsprecher. Die Verarbeitung fühlte sich soweit wertig und nicht nach “Billigschrott” an. Also soweit alles sehr solide und vielversprechend. Der sogenannte ABS-Lack soll zudem für eine längere Lebensdauer und Schutz vor Abnutzung sorgen. Dazu können wir aber bis dato nichts sagen, da sich die Abnutzung erst über längere Zeit zeigen wird.

Auf der Rückseite der Box befindet sich der Power Button, ein Micro SD-Kartenslot und ein USB Anschluss zum Aufladen des Lautsprechers. Der Lautsprecher wird über USB geladen. Somit ist die Nutzung einer Powerbank für das Aufladen unterwegs kein Problem.

Auf der Oberseite findet man vier Touchscreen Tasten zur Bedienung, welche auch problemlos und ohne Verzögerung funktionieren. Die unteren Beiden sind vorrangig für die Reglung der Lautstärke, bieten aber noch ein weiteres Feature. Durch gedrückt halten der Tasten kann der nächste oder vorherige Song abgespielt werden, was schon praktisch zu wissen ist.

Mit den beiden Tasten darüber kann der Lautsprecher stummgeschaltet werden und zwischen drei wählbaren Soundmodi gewechselt werden, längeres dücken der Play/ Pause- Taste bietet die Möglichkeit zwischen den unterschiedlichen Input Optionen zu wechseln. Ja richtig ,der Lautsprecher bietet von Werk ab drei verschiedene Soundprofile zum Musik hören.
Auch ein NFC-Chip befindet sich an der Box. Dank NFC kann man das Smartphone einfach seitlich an die Box halten und die Kopplung geht automatisch.
Also der Lieferumfang sowie die Verarbeitung und die ganzen Features lassen sich bei diesem Preis schon sehen.

Verbindungsmöglichkeiten

Aufgrund der ganzen Features habt ihr viele Möglichkeiten der Nutzung. Ihr könnt den Lautsprecher ganz einfach über Bluetooth verbinden, was sogar schneller funktioniert als mit dem AmazonBasics Lautsprecher. Ebenso praktisch: Der EIVOTOR  lässt es euch per Sprachausgabe wissen, ob ihr verbunden seid oder nicht.
Ihr könnt auch das AUX Kabel nutzen und so den Lautsprecher an jede Anlage oder auch an euren Fernseher oder die Konsole anschließen. Die Verbindung zu Geräten wie zum Amazon ECHO DOT funktioniert ebenfalls ohne Probleme. Und wenn das nicht reichen sollte, nutzt ihr eben die Unterstützung von Micro SD Karten.

Wie eben erwähnt, bietet der Lautsprecher von Werk ab drei Modi, die ihr über den Touchscreen auswählen könnt. Diese werden dann farblich im Display des Lautsprecher betont. Wir hätten da den Modus:

MaxxHigh (Rot)
Maxx3D (Blau)
MaxxBass (Grün)

Jeder dieser Modis verändert deutlich das Klangbild und sorgt damit für unterschiedliche Sounderlebnisse. Damit kommen wir nun zum wohl wichtigsten bei einem Lautsprecher: Der Soundqualität!


Auch hier sei wieder angemerkt, das die Empfindungen beim Thema “Soundqualität”  sehr individuell sind und sich von Nutzer zu Nutzer unterscheiden können.
Ich kann an der Stelle gleich erwähnen, der EIVOTOR  Lautsprecher ROCKT. Die Soundqualität ist erstaunlich gut, sei es in den Höhen oder Tiefen und mindestens genauso wichtig: im Bass.

Der Lautsprecher wirbt ja auch mit dem Thema Bass, sprich, dass dieser Lautsprecher darauf Wert legt. Das merkt man besonders, wenn man die drei Sound-Modi mal durchgeht. Dabei hat es mir  vor allem der 3D-Modus angetan. Hat man diesen an, erzeugt  die Box einen beeindruckenden Stereoklang, der uns wirklich das Gefühl von Räumlichkeit vermittelt. Ja, man bekommt das Gefühl, als würde man Tatsächlich vor einer richtigen Stereoanlage sitzen (mit ein wenig Fantasie).

Außerdem kann man den Lautsprecher im wahrsten Sinne des Wortes tanzen lassen. Mit dem MaxxBass Modus 2 x 10W Subwoofer tanzt die Box schon ganz gut, ja sie bewegt sich etwas , was einerseits lustig ist, aber daher auch eine gewissenhafte Platzierung des Lautsprechers voraussetzt (falls ihr ihn nicht in den Händen haltet).

Sie steht also aufgrund des geringen Gewichts nicht still (Gehäusevibrationen). Dem könnte man natürlich entgegenwirken, in dem man zum Beispiel per Handy einige Einstellungen vornimmt, je nachdem wie man es mag.
Aber kurz gesagt, es macht einfach Spaß die verschiedenen Modi auszuprobieren, denn jeder dieser Modi hat einen gefühlt eigenen “Spaßfaktor”.

Doch wie ist es, wenn man den Lautsprecher mal auf 100% dreht? Dann holt euch vorher Gehörschutz, da der Lautsprecher wirklich sehr laut werden kann. Und wir sprechen das Thema natürlich an, aufgrund möglicher Verzerrungen oder Kratzen des Klangbilds bei großer Lautstärke. Hier kommt es natürlich auch darauf an, in welchem Modi ihr euch befindet, aber kurz gesagt, bei einer Lautstärke ab ca. 90% bei dem Song Jalil wie Mike hörten wir ein wenig Verzerrung, was aber nicht ungewöhnlich  und auch nicht derartig störend ausgeprägt ist.

Erst recht nicht wenn wir wieder die angesiedelte Preiskategorie von 50€ im Blick behalten.

Kommen wir mal zum Fazit: Für gerade einmal 50 Euro bekommt man hier einen tragbaren Lautsprecher, der meiner Meinung nach eine Soundqualität bietet, die man erst bei teureren tragbaren Lautsprechern findet und übertrifft gerade hier auch einen Lautsprecher, der 140 Euro gekostet hat.
Auch die Verarbeitung sowie die technischen Details lassen sich sehen. Der Lautsprecher von EIVOTOR macht das, was er soll: Er bringt Spaß und liefert guten Sound.
Für einen Preis von 50€ eine klare Kaufempfehlung.

EIVOTOR Mini Computer Soundbar

8.4

Verarbeitung

8.5/10

Sound

8.4/10

Umfang

8.3/10

Mobilität

8.5/10

Positiv

  • Gute Klangqualität
  • Elegantes, modernes Design
  • Gutes Preis-Leistungsverhältnis
  • Gute Optik

Negativ

  • Nicht wasserfest

 

#Hinweis: Das Produkt wurde von EIVOTOR zur Verfügung gestellt.

Diese Diashow benötigt JavaScript.

Produktbeschreibung

Schock Bass mit MaxxBass-Technologie und 2 x 10W Subwoofer

Durch Integrierter DSP (Digitaler Signalprozessor) mit MaxxBass-Technologie erreicht er nicht nur einen satten Bass, sondern ein insgesamt ausgewogenes Klangbild für einen größeren Hörgenuss.  

– Sichere einfache Paarung für benutzerfreundliche Bedienung

Der Lautsprecher ist mit der modernsten BT 4.1 Technologie sowie NFC ausgestattet.

Er bietet dadurch eine hohe Kompatibilität sowie eine stabile Verbindung mit großer Übertragungsgeschwindigkeit, welche eine dauerhafte und Stabile Übertragung der Audiodaten sicherstellen. Effektive Entfernung bis zu 10 Metern(33ft).

– Modernes Design mit Touchscreen und Verschleißfester Gehäuseschutz

Die Bedienung des PC Lautsprechers erfolgt über berührungsempfindliche Funktionstasten. Sie können Soundeffekte wechseln, Musik wechseln und schnell vor- und zurückspulen, indem Sie die Tasten berühren.

Hinweise

1. Bitte laden Sie die Lautsprecher vor dem ersten Gebrauch vollständig auf. (Ca. 4 Stunden). Bitte verwenden Sie es nicht beim Aufladen, um Schäden an der Batterie zu vermeiden.

2. Bitte laden Sie die Lautsprecher nicht über den Computer und das Fernsehgerät auf, um Lärm zu vermeiden. Und USB-Schnittstelle kann nicht zum Abspielen von Musik verwendet werden. Es wird empfohlen, 2A USB-Netzteil zu verwenden.

3. Wenn der Lautsprecher nach dem Standby-Modus automatisch ausgeschaltet wird, drücken Sie bitte die “Power-Taste” erneut.

4. Wenn Sie basslastige Musik spielen, können sich die Lautsprecher bewegen.Bitte entfernen Sie den Schutzfilm des Gummipads für eine bessere Balance.

Spezifikation

– Wireless Version: BT 4.1 (A2DP unterstützt)

– Sendeabstand: 33 Füße(10m)

– Ladezeit: Ca. 4 Stunden(5V/2A)

– Spielzeit: Ca. 6 Stunden

– DSP klingt Effekte: MAXX Audio

– Frequenzgang: 60HZ-20KHZ

– SNR: ≥85dB

– NFC: Schnellanschluss

– Lautsprecher: 4Ω, 10Wx2

– Batterie: 4400mAH

– Paketgewicht: 0.978KG

Paket enthält

1 x Wireless Speaker

1 x USB Kabel

1 x Audiokabel

1 x Deutsche Bedienungsanleitung

Teilen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

dreizehn − elf =

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich akzeptiere