EA Access – Abodienst ab sofort auf der PS4 verfügbar

.News

Ab sofort haben die Besitzer einer PS4 die Möglichkeit, ein Abonnement für EA Access abzuschließen und den Dienst über die Konsole zu nutzen. Die Mitgliedschaft bringt einige Vorteile.

EA Access ist ab sofort auf der PS4 verfügbar. Wir verraten euch die Inhalte, Vorteile und Kosten die ein Abonnement mit sich bringen.

Ende März 2019 tauchten erste Gerüchte auf, die auf eine Veröffentlichung von EA Access auf der PS4 hindeuteten. Eine offizielle Ankündigung stand damals jedoch aus. Diese folgte im Mai 2019 (mehr Details). Nur wenige Wochen später ist es nun soweit. Der Abodienst von Electronic Arts lässt sich ab sofort auf der PS4 nutzen. Die Verantwortlichen haben den Dienst am 25. Juli gegen 2 Uhr nachts freigeschaltet.

Mitglieder des Dienstes erhalten exklusive Vorab-Trials der neuesten Spiele von Electronic Arts. Zudem bekommt man 10 Prozent Rabatt beim Kauf von Spielen, Erweiterungen sowie Season Pässe. Die Hauptfunktion liegt aber im kostenlosen Zugriff auf zahlreiche Spiele. Derzeit im Dienst enthalten sind A Way Out, Battlefield 5, Burnout Paradise Remastered, Fe, FIFA 19, Madden NFL 19, Mass Effect Andromeda, NHL 19, NBA Live 19, The Sims 4, Titanfall 2 und Unravel Two.

Solange das Abonnement gültig ist, lassen sich die aufgeführten Spiele ohne Einschränkung nutzen. Erspielte Fortschritte werden übernommen. Das bezieht sich sowohl auf vorhandene Spielstände als auch auf künftige, sodass man nach dem Kauf eines Spieles nicht von Vorn beginnen muss. Kostenlos ist die Angelegenheit überraschenderweise nicht. Ein Monat kostet 3,99 Euro und ein Jahresabo 24,99 Euro (mehr Details zum Dienst).

Teilen
Tagged

Kommentar verfassen