Cyberpunk 2077 – Neueste Demo lief auf der PS4 Pro

.News

Hinter verschlossenen Türen präsentierte CD Projekt Red auf der E3 eine brandneue Demo zu Cyberpunk 2077. Laut neuesten Berichten soll hierfür eine PS4 Pro genutzt worden sein, was die Zuschauer überraschte.

Die neueste Cyberpunk 2077 Demo soll auf einer PlayStation 4 Pro präsentiert worden sein und die Zuschauer zeigten sich beeindruckt.

Während sich die Öffentlichkeit noch bis zur gamescom 2019 gedulden muss, kamen ausgewählten Journalisten bereits in den Genuss einer neuen Demo zu Cyberpunk 2077.  In diesem Zusammenhang gelangten allerhand neue Informationen ans Tageslicht, die wir in einem anderen Artikel zusammengefasst haben (mehr Details). Die Demo liefert beispielsweise neue Erkenntnisse zur Story oder zum Kampfsystems.

Einem aktuellen Artikel zufolge (zur Quelle), soll die gesamte Demo nicht auf einem Gaming-PC gelaufen sein. Stattdessen haben sich die Entwickler von CD Projekt Red angeblich für die PS4 Pro entschieden.

“Als ich die Demo sah, ging ich davon aus, dass das Spiel auf einem leistungsstarken Gaming-PC lief, wie viele E3-Demos plattformübergreifender Titel: Die Konsolenversionen, so vermutete ich, würden nicht ganz mit dieser Treue mithalten können. Wieder falsch – die Demo lief auf einer PS4 Pro, die nicht einmal die leistungsfähigste Konsole auf dem Markt ist.”

Gemessen an den Berichten, die wir bislang gelesen, gesehen und gehört haben, wäre es beeindruckend, wenn tatsächlich die PS4 Pro genutzt wurde. Andererseits verdeutlichte The Last of Us vor mehreren Jahren, was man zum Ende einer Konsolengeneration aus der Hardware herausholen kann. Dass es bei Cyberpunk 2077 ähnlich ist, ist mehr als naheliegend.

Im Rahmen der E3 Spielemesse haben die Entwickler nicht nur einen neuen Trailer und die besagte Demo gezeigt. Sie haben ebenfalls den langersehnten Releasetermin von Cyberpunk 2077 verraten. Das Sci-Fi-Rollenspiel erscheint demnach am 16. April 2020 unter anderem für die PlayStation 4 und lässt sich bereits vorbestellen (mehr Details).

Dieses Video ansehen auf YouTube.
Teilen
Tagged

Kommentar verfassen