Control – Entwickler sprechen über die Spielzeit

.News

Mit Control haben die Max Payne-Macher von Remedy ihr nächstes Eisen im Feuer. In einem aktuellen Interview sprechen sie über die Spielzeit des Action-Adventures.

Der Entwickler Remedy arbeitet zur Zeit am Action-Adventure Control. Zuvor war das Studio vor allem für Max Payne und Alan Wake bekannt. Wie von Remedy gewohnt, soll auch Control den Fokus auf eine packende Story setzen und eine reine Singleplayer-Erfahrung bieten. Das Spieldesign soll diesmal aber in die Richtung Metroidvania gehen.

Soll heißen das der Spieler mit fortschreitender Spieldauer immer neue Fähigkeiten hinzu gewinnt, um zuvor versperrte Bereiche betreten zu können. Außerdem soll es neben der Hauptstory auch einige Nebenaufgaben zu erledigen geben. Somit wird es wohl eine Menge zu tun geben.

In einem Interview mit Gamingbolt sprachen die Entwickler über die durchschnittliche Spielzeit ihres neuen Werkes. Game Director Mikael Kasurinen und Narrative Designer Brooke Maggs sagten zu Control, dass es ein „kompliziertes, großes Spiel“ sein und „auf verschiedene Arten durchgespielt werden kann“.

Somit wird ein durchschnittlicher Spieler, der nur die Hauptgeschichte und ein paar Nebenaufgaben erledigt, etwa 15 bis 20 Stunden beschäftigt sein. Control erscheint am 27. August 2019 für PlayStation 4, Xbox One und den PC.

Teilen
Tagged

Kommentar verfassen