Celeste soll mit weiteren Leveln nächstes Jahr aufwarten

.News

Der sehr schwierige Plattformer “Celeste” war nicht nur ein voller Erfolg für das Entwicklerstudio Matt Makes Games, sondern auch für Game Designer Matt Thorson im Speziellen. Aus diesem Grund können sich die Spieler im nächsten Jahr auch auf einige weitere Level gefasst machen.

Matt Thorson ist der Entwickler, der hinter dem Indie – Hit “Celeste” steckt. Er hat nun bekannt gegeben, dass der schwierige Plattformer mehr als 500 000 Verkäufe in diesem Jahr erreichen konnte. So wie es sich gehört bedankt er sich dafür artig bei den Spielern und hat auch sogleich ein Versprechen im Gepäck. Man arbeitet nämlich bereits an einigen letzten Spielabschnitten. Da diese sehr schwierig sein sollen, können sich Fans auf weitere Herausforderungen freuen. „Celeste“ erschien im Januar 2018 für die PS4, Xbox One, Nintendo Switch, den PC, Mac und Linux. Das Videospiel forderte mit die Spieler mit einem enormen Schwierigkeitsgrad heraus. Man muss sich unweigerlich darauf einstellen, dass man bei den teils halsbrecherischen Leveln immer mal wieder so manchen Bildschirmtod miterlebt. Wenn man an die begehrten Erdbeeren herankommen möchte, die in den Kapiteln verteilt sind, dann muss man dementsprechend auch etwas riskieren. Die neuen Kapitel und Abschieds – Level erscheinen laut Matt Thorson Anfang des kommenden Jahres. Zudem möchte man bekannt geben, was 2019 auf die Spieler warten wird. Matt Thorson machte sich bereits in der Vergangenheit einen Namen, nämlich mit dem spaßigen Multiplayer – Titel „TowerFall“. Dieser ist inzwischen auch auf den meisten Plattformen in erweiterten Versionen erhältlich.

Teilen
Tagged

Kommentar verfassen