Call of Duty Modern Warfare – Erste Anpassungen dank Spieler-Feedback

.News

Unerwartet haben die Mannen von Infinity Ward und Activision einen Alpha-Test auf der PS4 angekündigt und inzwischen erfolgreich umgesetzt. Das dort gesammelte Feedback setze man bereits erfolgreich um.

Die Entwickler von Call of Duty Modern Warfare haben die Alpha-Testphase bereits genutzt, um erste Anpassungen am Shooter vorzunehmen.

Für einen kurzen Zeitraum waren die Besitzer einer PlayStation 4 in der Lage, den sogenannten Gunfight-Modus von Call of Duty Modern Warfare auszuprobieren. In diesem kämpfen zwei Teams bestehend aus jeweils nur zwei Spielern gegeneinander. Die einzelnen Runden finden auf kleinen Karten statt und verzichten auf einen Respawn. Entsprechend schnell fallen die Runden aus. Die angesprochene Alpha-Testphase hat den Spielern einen ersten Eindruck vermittelt und gleichzeitig wertvolles Feedback für die Entwickler geliefert.

Aktuellen Meldungen zufolge (zur Quelle) hat man das Feedback bereits sinnvoll eingesetzt. Vor allem kleinere Dinge wie Sichtbarkeit von Einblendungen oder Lautstärke von bestimmten Geräuschen hat man angepasst, um das Erlebnis intensiver und fairer zu gestalten. Bis zur Beta von Call of Duty Modern Warfare ist wohl mit weiteren Anpassungen zu rechnen. Diese findet übrigens im September statt. PlayStation 4 Spieler kommen dann sogar an zwei Wochenenden in den Genuss des kommenden Shooters (weitere Details).

Call of Duty Modern Warfare erscheint am 25. Oktober 2019 unter anderem für die PlayStation 4. Seit mehreren Jahren setzen die Entwickler erstmals wieder auf eine neue Engine, die speziell für den kommenden Shooter entworfen wurde. Sie befand sich fünf Jahre in der Entwicklung. Ob diese Entscheidung vorteilhaft ist, zeigt sich spätestens zum Release.

Gespannt können wir zudem auf die verschiedenen Modi sein. Die Entwickler haben uns nämlich viele neue Modi für den Multiplayer versprochen. Konkrete Details sind derzeit aber noch überschaubar. Mit ein bisschen Glück erfahren wir im Rahmen der Beta aber mehr.

Dieses Video ansehen auf YouTube.
Teilen
Tagged

Kommentar verfassen