Call of Duty Black Ops 4 – Keine neue Blackout Karte geplant

Mit Call of Duty Black Ops 4 ist Treyarch auf den aktuellen Trend rund um Battle Royale aufgesprungen und spendiert mit Blackout einen entsprechenden Modus für die Spieler. Dieser wird allerdings keine neue Karte erhalten, wie die Verantwortlichen verraten haben.

Call of Duty Black Ops 4 - Keine neue Blackout Karte geplant

Via Twitter haben Fans den verantwortlichen Entwicklern von Treyarch die Frage gestellt, ob wir uns in Zukunft auf eine neue Karte für den Battle Royale Modus einstellen können. Das wird nicht passieren, doch dafür will man kontinuierlich Veränderungen liefern. Director David Vonderhaar äußerte sich zu diesem Thema wie folgt.

“Es steht fest, dass wir mehr daran interessiert sind, diese Karte zu ergänzen und zu verändern, als neue Karten zu erstellen.”

Wann mit den ersten, großen Änderungen zu rechnen ist, können wir euch aktuell leider nicht sagen. Sobald wir mehr wissen, melden wir uns aber erneut bei euch. Vonderhaar hat zudem betont, dass sich die derzeitigen Pläne jedoch ändern können. Somit besteht eine gewisse Wahrscheinlichkeit, dass Call of Duty Black Ops 4 doch eine neue Karte für den Battle Royale erhalten könnten. Die Zukunft bleibt also spannend.

Für das Smartphone optimiert: PlayStationInfo gibt es auch als kostenlose App für Android!

Call of Duty Black Ops 4 ist seit dem 14. Oktober für die gängigen Plattformen erhältlich und verfügt erstmals über keinen Singleplayer. Stattdessen kommend die Spieler in den Genuss eines Battle Royale Modus. Den klassischen Multiplayer sowie den beliebten Zombie Modus gibt es weiterhin.

 

 

Teilen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich akzeptiere