Bei Fallout 76 wird es keinen Season Pass geben

Fallout 4 hatte noch einen Season Pass und spendierte den Spielern im Nachhinein weitere Inhalte, die aber auch separat gekauft werden konnten. Ohne zu bezahlen war es aber nicht möglich die DLC´s zu spielen.

Fallout 76 macht nun einiges anders und das liegt nicht nur am permanenten Online-Zwang. Auch der Season Pass ist bei dem Nachfolger Geschichte. Auch kostenpflichtige Inhalte wird es nicht geben. Somit wird kein Spieler ausgeschlossen und jeder kann das gleiche Erleben.

Es wird aber jedoch Mikro-Transaktionen geben. Diese Inhalte sind per Echtgeld zu bezahlen. Die Mikro-Transaktionen beschränken sich aber auf kosmetische Items, wie neue Outfits oder Waffenskins. Somit ist es jedem selbst überlassen ob er zusätzlich Geld in Fallout 76 investieren will oder nicht.

Was haltet Ihr von dem Schritt?

;

Teilen

12 thoughts on “Bei Fallout 76 wird es keinen Season Pass geben”

  1. So ist das richtig ! Immer diese anderen Kiddys die Geld in den arsch geschoben bekommen und dann mit ihrer Zwergen Stimme im schlechten Akzent leute beleidigen

    Bethesda du machst alles richtig !

  2. Ich bin ja ein großer fallout fan werde mir auch natürlich fallout 76 kaufen
    Aber was ich davon halte das es rein online ist naja weiß nicht ob ich es gut oder schlecht finden soll ich lass mich mal überraschen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich akzeptiere