Assassin's Creed Origins

Assassin’s Creed Origins – Was uns im Februar erwartet

Über die offizielle Seite zum Spiel hat uns Ubisoft einen kleinen Ausblick auf kommende Inhalte gewährt. So können sich die Assassin’s Creed Origins Spieler unter anderem über eine weitere Götterprüfung freuen.

Assassin's Creed Origins

Vom 6. bis zum 13. Februar besteht erneut die Möglichkeit, gegen Sachmet zu kämpfen. Ab den 20. Februar schaltet Ubisoft zudem die Triade der Götter frei. Mitte des Monats erhält der Assassin’s Creed Origins Shop darüber hinaus ein spezielles Paket. Dieses hört auf die Bezeichnung Östliche-Dynastien-Paket und stellt uns entsprechende Ausrüstung zur Verfügung. Ebenfalls eingeführt wird das “Neue Spiel +”, wozu später weitere Informationen folgen sollen.

Das Highlight im aktuellen Monat stellen die Discovery Touren dar, die ab dem 20. Februar freigeschaltet werden. Die Spieler haben dann die Möglichkeit, die Karte frei zu erkunden und in geführten Touren mehr über das Alte Ägypten zu erfahren. Insgesamt sollen 75 Touren zur Verfügung stehen, die sich in fünf Hauptthemen unterteilen lassen.

Assassin’s Creed Origins ist seit dem 27. Oktober 2017 für gängigen Plattformen im Handel erhältlich – also für PC, PlayStation 4 und Xbox One. Es spielt im Alten Ägypten und soll mit neuen Elementen frischen Schwung in die beliebte Videospielreihe bringen. Das trifft auch auf die Rollenspiel-Elemente zu. Auch wir haben uns den Titel genauer angeschaut und können ihn euch nur empfehlen. Das Geld lohnt sich. Die komplette Review findet ihr übrigens hier.

Assassin's Creed Origins

 

Teilen

1 thought on “Assassin’s Creed Origins – Was uns im Februar erwartet”

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich akzeptiere