Assassin’s Creed Origins – Ubisoft verschiebt den zweiten DLC

Anfang März sollte eigentlich der zweite kostenpflichtige DLC für Assassin’s Creed Origins veröffentlicht werden. Wie die Verantwortlichen im Rahmen eines Artikels mitgeteilt haben, müssen sich die Spieler allerdings ein wenig länger gedulden.

Assassin's Creed Origins - Ubisoft verschiebt den zweiten DLC

Der besagte Artikel wurde bereits gestern veröffentlicht und soll vor allem ein Gameplay-Video in den Mittelpunkt rücken. Natürlich haben wir euch die neuen Szenen unterhalb der Meldung eingebettet. Was im ersten Moment gut klingt, wird durch einen anderen Fakt abgeschwächt. Laut Ubisoft erscheint der DLC namens Der Fluch der Pharaonen am 13. März. Ursprünglich war der 6. März anvisiert, sodass sich die Spieler eine weitere Woche gedulden müssen, bevor neue Inhalte für Assassin’s Creed Origins zugänglich gemacht werden.

Ubisoft möchte sicherstellen, dass wir die bestmögliche Erfahrung erleben können. Es geht also erneut um die Qualität. Was euch die Erweiterung im Detail bereitstellt, haben wir euch in einem anderen Titel bereits zusammengefasst. Klickt einfach hier und wir leiten euch direkt weiter.

Passend zum Thema: Die PS4 und das Internet – Wenn Qualität die Ausrede für alles wird!

Assassin’s Creed Origins ist seit dem 27. Oktober 2017 für gängigen Plattformen im Handel erhältlich – also für PC, PlayStation 4 und Xbox One. Es spielt im Alten Ägypten und soll mit neuen Elementen frischen Schwung in die beliebte Videospielreihe bringen. Auch wir haben uns den Titel genauer angeschaut und können ihn euch nur empfehlen. Das Geld lohnt sich. Die komplette Review findet ihr übrigens hier.

Dieses Video ansehen auf YouTube.

 

Teilen

4 thoughts on “Assassin’s Creed Origins – Ubisoft verschiebt den zweiten DLC”

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

fünfzehn − 15 =

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich stimme zu.