Alvo – Counter Strike Fans bekommen VR-Spiel

Mit “Alvo” soll im kommenden Jahr ein weiterer Shooter unter anderem für die PSVR veröffentlicht werden. Bislang ist wenig bekannt, doch die gezeigten Szenen erinnern stark an “Counter Strike”.

PSVR

Wann “Alvo” genau erscheint, ist im Moment noch unklar. Doch dafür wissen wir, dass zum Release drei verschiedene Modi zur Verfügung stehen sollen. Von “Suchen und Zerstören” über “Free for All” bis zu “Domination” sind abwechslungsreiche Möglichkeiten mit an Bord. Neben der PSVR sind zudem passende Versionen für Oculus Rift und HTC Vive geplant. Laut den Entwicklern gibt es sogar eine Crossplay-Funktion, damit man die Spielerzahl erhöhen kann und die Wartezeiten entsprechend gering ausfallen.

Es ist aber davon auszugehen, dass die Spieler auf der PlayStation 4 mit kleineren Nachteilen bezüglich der Bewegungsfreiheit zu kämpfen haben werden. Genaueres zeigt sich aber erst zum Release. “Alvo” unterstützt übrigens den PlayStation Aim Controller, der damals zusammen mit “Farpoint” auf den Markt kam. Unterhalb der Meldung findet ihr einen Teaser zum Shooter.

PSVR ist seit dem 13. Oktober 2016 offiziell im Handel erhältlich und bringt die oft als Zukunft des Gaming bezeichnete Technologie der Virtual Reality auf die PlayStation 4. Nach wie vor ist die Meinung zum VR-Headset zwiegespaltet. Manche Spieler sind total begeistert, andere wiederum halten nichts von den neuen Möglichkeiten. Umfangreiche Informationen diesbezüglich gibt es auf unser extra eingerichteten Themenseite. Klickt einfach hier.

Dieses Video ansehen auf YouTube.

 

 

Teilen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich akzeptiere