Ace Combat Skies Unknown – Angaben zur Spielzeit

Bandai Namco Entertainment hat eine Reihe von neuen Bildern veröffentlicht und gewährt damit einen Einblick in den Multiplayer – Modus. Auch wurden einige Details zu den Multiplayer – Modi von “Ace Combat Skies Unknown” bekannt gegeben.

Bandai Namco Entertainment hat eine Reihe von neuen Screenshots veröffentlicht zu dem Flug – Action – Spiel “Ace Combat Skies Unknown”. Die neuen Bilder zeigen dabei einige Szenen aus dem Multiplayer – Part. Im Multiplayer sind Team Deathmatch – Modi wie auch ein Battle Royale – Modus enthalten. Im Multiplayer – Modus von „Ace Combat 7“ können die Spieler sogenannte MRP (Military Result Points) verdienen. Diese könnt ihr dann anschließend einsetzen, um neue Flugzeuge, Teile und Waffen freizuschalten. Embleme und Skins könnt ihr zudem durch den Singleplayer – Part freischalten.

Diese könnt ihr dann ebenfalls im Multiplayer – Part verwenden. In dem Battle Royale – Modus des Flug – Action – Spiels spielen acht Spieler. Wer wird die höchste Punktzahl dabei erlangen? Dabei können die Spieler einen Bonus erhalten, wenn sie in dem Modus einen der KI – gesteuerten Flug – Asse zerstören. Beim Team Deathmatch wiederum stehen sich jeweils vier Spieler gegenüber. Punkte sammelt ihr hierbei dadurch, indem ihr feindliche Flugzeuge zerstört oder zumindest beschädigt. Das Team schließlich, welches eine zuvor festgelegte Punktzahl zuerst erreicht hat, gewinnt. Es erfolgt auch eine Bewertung anhand von Sternen. Dabei werden die Spieler mit ein bis drei Sternen bewertet.

Wenn ihr nun einen Gegner mit einer höheren Bewertung abschießt, erhaltet ihr dementsprechend auch mehr Punkte, als wenn es ein Gegner mit einer niedrigeren Bewertung wäre. Die verschiedenen Wetterbedingungen aus dem Singleplayer – Modus sollen auch im Multiplayer eine Rolle spielen. Dazu gehören Regen, Gewitter und Luftströmungen. “Ace Combat 7 Skies Unknown” wird am 18. Januar 2019 für die PS4 sowie Xbox One erscheinen. Etwas später, nämlich am 01. Februar 2019, wird dann auch der PC versorgt werden.

Dabei wird es spezielle Missionen geben, die man auch mit PS VR absolvieren kann. Bandai Namco Entertainment hat auch eine Videoreihe eingerichtet, bei der zahlreiche Flugzeuge aus dem Videospiel vorgestellt werden. Unter anderem wurden bereits bekannte Flugzeuge wie die A-10C Thunderbolt II, die Mig-31 Foxhound, ,die F/A-18F Super Hornet, der Eurofighter Typhoon und die F-15C Eagle präsentiert. Was die Spielzeit betrifft, so hängt diese natürlich auch von den individuellen Fähigkeiten des jeweiligen Spielers ab. Entsprechende Wiederholungen bei Fehlern werden somit nicht mitberücksichtigt. Von offizieller Seite heißt es dazu wie folgt. „Wenn jedoch ein Flieger-As fehlerfrei jede Mission absolviert, dann beträgt die Spielzeit mehr als 10 Stunden. Wenn ein Spieler intensiv nachforscht und beabsichtigt, alle Flugzeuge abzuschließen, gehen wir davon aus, dass es ungefähr 50 Stunden dauern wird. “

Teilen

Kommentar verfassen