Ultimate Marvel vs. Capcom 3 (PS Vita)

[yframe url=’http://www.youtube.com/watch?v=eZmndI3NZMw’]

Ein episches Re-Match zeichnet sich am Horizont ab: Ultimate Marvel™ vs. Capcom™ 3 macht sich bereit, in weitere Genre-Höhen emporzusteigen. Mit neuen Kult-Charakteren aus den Universen von Capcom und Marvel befinden sich nunmehr 48 Legenden im Kämpferkader. Darüber hinaus spendiert Capcom ein verfeinertes Kampfsystem sowie neue Spielmodi, so dass Ultimate Marvel vs. Capcom 3 das große Kampfspiel-Erbe antritt und ab November im mittleren Preissegment erhältlich sein wird.

Ultimate Marvel vs. Capcom 3, Abbildung #01

Ultimate Marvel vs. Capcom 3, Abbildung #02

Ultimate Marvel vs. Capcom 3, Abbildung #03

Die ultimative Kämpfer-Auswahl: Zwölf neue Capcom- und Marvel-Helden erweitern die satte Kämpfer-Riege auf insgesamt 48

Im Vordergrund von „Ultimate Marvel vs Capcom 3“ stehen natürlich die 12 neuen Charaktere. Auf der Marvelseite kommen Doctor Strange, Ghost Rider, Hawkeye, Iron Fist, Nova und Rocket Raccoon hinzu und auf der Capcomseite haben wir Firebrand aus Ghost’n Goblins“, Frank West aus einem bei uns nicht veröffentlichen Zombiespiel, Nemesis aus „Resident Evil“, Phoenix Wright aus „Ace Attorney“ und Strider Hiryu aus dem gleichnamigen „Strider“. Glücklicherweise hat sich an der Spielbarkeit nichts geändert. Die Charaktere bewegen sich immer noch schnell über den Bildschirm und durch einfache Einfach-Mittel-Hart-Kombos kann man seine Gegner spielend einfach verprügeln. Nicht nur die 12 neuen Charaktere bieten aber Neues, denn auch alle alten Charaktere bieten neue Moves und Balanceänderungen. Genauso wie im normalen Spiel kämpft man auch bei „Ultimate Marvel vs Capcom 3“ mit 3 Charakteren im Team, zwischen denen man jederzeit wechseln oder jeweils einen der Kameraden zur Hilfe rufen kann. Durch einfache Tastenkombinationen aktiviert man Spezialattacken und durch ebenso einfache Kombinationen kann man auch bildschirmfüllende Superattacken aktivieren, die gleich den ganzen Bildschirm füllen.

Ultimate Marvel vs. Capcom 3, Abbildung #04

Ultimate Marvel vs. Capcom 3, Abbildung #05

Ultimate Marvel vs. Capcom 3, Abbildung #06

Neues Balancing: In Sachen Gameplay bietet Ultimate Marvel vs. Capcom 3 ein neu austariertes Balancing, das intuitiven Zugang sowohl für Neulinge als auch Profis gewährleistet.

An dem X-Factor, der dem Spieler je nachdem wie viele Charaktere im Team noch übrig sind für kurze Zeit einen Schadensbonus gibt, wurde ordentlich herumgeschraubt. So kann man diesen jetzt in der Luft aktivieren, aber dafür wurde sowohl der Schadensbonus verringert als auch die Zeitdauer verkürzt, um das Kräftegleichgewicht ein wenig auszubalancieren. Der Onlinemodus wurde komplett überarbeitet und bietet einen besseren Netcode, der es außerdem zulässt, dass man nun bei Onlinekämpfen anderer Spieler zuschauen kann. Grafisch sieht das Spiel auch deutlich anders aus. Durch komplett neu designte Menüs und vor allem durch einen übersichtlicheren Kampfbildschirm erstrahlt „Ultimate Marvel vs Capcom 3“ in ganz neuem Licht. „Ultimate Marvel vs Capcom 3“ sieht wie das Original schick aus und spielt sich fantastisch. Der überarbeitete Onlinemodus, das neue Balancing, die neuen Charakteren, die neuen Moves und das neue Design bieten Prügelfans jede Menge neue Action.

Features:

  • Die ultimative Kämpfer-Auswahl: Zwölf neue Capcom- und Marvel-Helden erweitern die satte Kämpfer-Riege auf insgesamt 48 FEATURE_BULLET_06
  • Weitere Legenden: Beinhaltet Die populärsten und meistgefeierten Charaktere der Universen von Capcom und Marvel – darunter der kürzlich angekündigte Nemesis – bekannt aus Resident Evil – aus dem Hause Capcom sowie Marvels Doctor Strange. Unter den Neuzugängen befinden sich ebenfalls Strider und Firebrand (Capcom) sowie Ghost Rider und Hawkeye (Marvel)
  • Neues Balancing: In Sachen Gameplay bietet Ultimate Marvel vs. Capcom 3 ein neu austariertes Balancing, das intuitiven Zugang sowohl für Neulinge als auch Profis gewährleistet
  • Erweiterte Spielmodi: Nach vielen Fan-Anfragen ist nun auch der Spectator-Modus – neben weiteren neuen Modi und Erweiterungen – als Teil einer rundum verbesserten Online-Spielerfahrung anwählbar
  • Neue Schauplätze: Acht neue Kampfschauplätze kommen zu den bereits bestehenden Arenen hinzu und stecken voller Überraschungen
  • Neues Design und überarbeitete Grafik
  • Onlinegaming und lokaler Multiplayer
  • Touchscreen-Funktionalität & NEAR Modus
  • Spectator Modus und Wiederholungsfuktion um via Wi-Fi spannende Matches anzuschauen, zu teilen oder zu analysieren
  • exklusive Gold-Herald-Farbwahl für jeden Charakter
  • das PS3 Game kann mit der PS Vita als Controller gespielt werden

Teilen
onpost_follow

Kommentar verfassen

Loading Facebook Comments ...