Tomb Raider – Sonderartikel zur Erfolgsreihe

Am 5. März 2013 erschien der mittlerweile 13. Teil der Tomb Raider-Reihe. Aber – Wie fing die ganze Geschichte eigentlich an und was ist mit den anderen Teilen der Serie? Diesen Fragen sind wir auf den Grund gegangen und haben uns die 10 Konsolen-Titel mal genauer angesehen.

Tomb Raider I Banner 480x200

Tomb Raider:

Tomb Raider 1 Screenshot
Die Grafik hat sich im Laufe der Jahre enorm verbessert.

Angefangen hat alles 1996, als Publisher Eidos Interactive den ersten Teil der  Tomb Raider-Reihe veröffentlichte. Das Spiel wurde damals mit einer Alterseinstufung von 16 Jahren versehen, Entwickler war hierbei übrigens der britische Spieleentwickler Core Design. Selbstverständlich übernehmt ihr im Spiel die Rolle von Lara Croft, einer neugierigen Archäologin, auf der Suche nach Abenteuern. Sie wird von einer gewissen Jaqueline Natla angeheuert, um nach Peru zu reisen, dort soll sie ein altes Artefakt namens Scion finden. Was Lara nicht weiß: Das ist der Beginn eines großen Abenteuers! Nach dem sie sich durch ein verwinkeltes Höhlensystem, zum Artefakt durchgeschlagen hat, erwartet sie eine böse Überraschung. Ein von Natla beauftragter Killer, verrät Lara, dass es noch zwei weitere Artefakt Teile gibt, die es zu finden gilt. Kurzerhand macht sich die junge  Archäologin auf den Weg nach Griechenland, wo sie schon bald den zweiten Teil des Artefakts vorfindet. In einer Vision erfährt Lara, dass das Artefakt aus der versunkenen Stadt Atlantis stammt und von den Herrschern für Genforschung eingesetzt wurde. Außerdem sieht sie, dass einer der Herrscher wohl zu weit gegangen ist, denn er wurde während der Forschungen eingefroren. Lara setzt nun alles daran auch das dritte Teil zu finden und begibt sich nach Ägypten. Kurz nachdem sie auch dort fündig geworden war, wird ihr von Natlas Gefolgsleuten das Artefakt genommen und entwaffnet. Sie schafft es jedoch sich zu befreien und entkommt ihren Widersachern. Nachdem sie Natla aufgespürt hat, wird ihr klar was sie vorhat: Natla ist der eingefrorene Herrscher und will mithilfe des Artefakts die natürliche Evulotion beschleunigen. Schließlich gelingt es Lara Croft jedoch sich Natla zu widersetzen und der bevorstehenden Explosion von Atlantis zu entkommen.

Tomb Raider II Banner 480x200

Tomb Raider II:

Tomb Raider 2 Screenshot
Auch die Wassereffekte haben sich mit der Zeit entwickelt.

1997 kam der heiß erwartete zweite Teil aus dem Hause Core Design in den Handel. Im Spiel geht es um einen antiken Dolch, der vor vielen tausend Jahren von einem Herrscher in China für seine Zwecke missbraucht wurde. Die Drachenkraft des Dolches ließ viele Schlachten zu Gunsten des chinesischen Herrschers ausfallen. Um selbst zu einem mächtigen Drachen zu werden, rammte sich der Herrscher den Dolch in seine Brust. Einige Zeit später kam es zu einer großen Schlacht an der chinesischen Mauer, bei der ein tapferer Soldat, den mächtigen Dolch aus der Brust des Herrschers riss und ihn somit tötete. Der Dolch (Xian)wurde in einem unbekannten Tempel versteckt und seit tausenden Jahren nicht angerührt, doch Lara Croft will das ändern und macht sich auf den Weg nach China. Schnell muss sie feststellen, dass sie nicht die einzige ist, die hinter dem mächtigen Xian her ist. Der Anführer einer Mafiaorganisation aus Italien namens Marco Bartoli, ist ebenfalls auf der Suche nach dem Dolch. Mehr oder weniger unfreiwillig, muss Lara auf ihrem Abenteuer mehr reisen als ihr lieb ist. In Tomb Raider ll bekommen wir, neben einem packenden Abenteuer, auch noch viele verschiedene Orte der Welt zu sehen.

Die Directors Cut-Version des Spiels, brachte noch folgende Handlung mit sich: Lara stößt bei Recherchen auf einen interessanten Artikel. Der Artikel verrät, dass es nach einem Goldfund am Beringmeer zu einem Konflikt auf Besitzansprüche gekommen ist. Die Einheimischen haben den Rohstoff vorgefunden und verlangen einen Besitzanspruch. Als Lara sich die Zeitung mit dem Artikel genauer ansieht, entdeckt sie eine Bild, auf dem ein Einheimischer eine Goldmaske in den Händen hält. Lara glaubt, es könnte sich bei der Maske um die „Goldene Maske von Tornarsuk“ handeln, der Legende nach soll sie eine Wiederauferstehung möglich machen. Voller Eifer und Interesse, macht sich die junge Abenteurerin auf den Weg zu einer militärischen  Bergwerksanalage am Beringmeer.

Tomb Raider III Banner 480x200

Tomb Raider III:

Tomb Raider 3 Screenshot
Lara im Dschungel in der Nähe des Tempels.

Ein Jahr später (1998) wurde der dritte Teil der Reihe von Eidos Interactive gepublished und veröffentlicht. Core Design übernahm natürlich wieder die Entwicklung des Spiels. In diesem Teil der Reihe begibt sich die junge Lara nach Indien, um dort ein seltenes Artefakt namens  „Infada-Stein“ zu finden. Sie stößt dort auf einen verrückten Forscher, er erzählt ihr, dass die anderen Mitglieder des Forscherteams in einem Tempel verschollen und gestorben sind. Die Aussage bestätigt sich, als die Abenteurerin den besagten Tempel durchquert. Auf dem Rückweg trifft sie auf den durchgeknallten Forscher, der das begehrte Artefakt in seiner Brust stecken hat. Der verwundete Forscher greift Lara an und es kommt schließlich zu einem Kampf, den die Archäologin für sich entscheiden kann. Das Artefakt ist nun in Laras Händen, doch sie muss feststellen, dass es noch drei weitere Artefakte zu finden gilt. Für das erste der drei fehlenden Artefakte, muss Lara nach Nevada reisen. Nach fehlgeschlagenem Eindringen in einen Hochsicherheitstrakt, verliert die junge Abenteurerin ihre Waffen und startet ganz ohne Waffen einen Fluchtversuch. Nach der erfolgreichen Flucht gelangt Lara schließlich nach Area 51 und beschafft sich das erste von drei Artefakten. Eine gewisse Sophia Leigh besitzt das zweite Artefakt, welches Lara noch fehlt. Um die besagte Dame aufzuspüren, muss Lara Croft nach London. Letzten Endes verfolgt sie Sophia Leigh und schaltet sie mit einem Stromschlag aus, um sich somit das fehlende Artefakt zu beschaffen. Für das dritte und letzte Artefakt muss sich Lara Croft in die Südsee aufmachen. Dort angekommen, muss sie sich mit Kannibalen und sogar Dinosauriern rumschlagen. In einem antiken Tempel findet sie jedoch wonach sie sucht und vervollständigt ihr Quartett. Zum Schluss übergibt sie ihrem Auftraggeber die vier Artefakte und hofft, dass dieser nichts Falsches mit den Artefakten vorhat. Wie zu erwarten war, ist es genau anders und der Auftraggeber verschwindet in die vergessene Stadt Tinnos. Die ehrgeizige Archäologin nimmt jedoch die Verfolgung auf und findet ihren Widersacher. Allerdings kommt sie zu spät, denn ihr Auftraggeber hat sich bereits mithilfe der Artefakte in eine Riesenspinne verwandelt. Schließlich schafft es Lara doch noch ihrem Feind zu trotzen und verschwindet mit einem Helikopter.

Auch zu diesem Teil der Reihe ist eine Directors Cut-Version erschienen und bietet folgende zusätzliche Handlung: Einige Zeit nach den Geschehnissen aus dem Hauptspiel, erfährt Lara von einem weiteren Teil des Artefakts. Diesmal verschlägt es Lara nach Schottland, wo sie wiederholt auf Sophia Leigh aus dem Hauptspiel trifft, sie scheint den Stromschlag überlebt zu haben und stellt sich Lara erneut in den Weg. Der Abenteurerin gelingt es jedoch sich das fünfte Artefakt zu beschaffen und zu verschwinden. Als Location in der Zusatzgeschichte dienen unteranderem ein schottischer Zoo und eine Unterwasserstation.

Tomb Raider IV Banner 480x200

Tomb Raider IV – The last Revelation:

1999 brachte Eidos Interactive den mittlerweile vierten Teil der Tomb Raider-Reihe auf den Markt. Nach einer ägyptischen Legende, hat ein böser Gott Amulett des Horus in einem geheimen Grab versteckt. Fünftausend Jahre später, entdeckt Lara Croft das verlorene Grab, entfesselt unwissentlich die Kraft des Amuletts und damit auch die Erfüllung der alten Prophezeiung. Sie besagt, dass die Menschheit in ewige Dunkelheit gerissen werden wird. Nun setzt Lara alles daran die Menschheit vor dem Untergang zu bewahren und dem Spuck ein Ende zu setzen. Schauplatz des Spiels ist diesmal Ägypten. Zu Laras bedauern ist sie nicht die einzige, die in Ägypten unterwegs ist, auch ihr Erzrivale Werner Von Croy ist dort. Die wohl größte Neuerung im Spiel war die erhöhte Bewegungsfreiheit, des Öfteren müssen bestimmte Aktionen in einem anderen Arial erst ausgeführt werden bevor man weiter kommt. Eine Directors Cut-Version des Spiels ist leider nicht erschienen und es gibt daher auch keinen zusätzlichen Story-Part.

Tomb Raider V Banner 480x200

Tomb Raider V – Die Chronik:

Tomb Raider Chronik Sreenshot
Mit zwei Pistolen im Anschlag durch die verschneite Landschaft.

Der fünfte Teil der Tomb Raider-Reihe erschien im Jahr 2000. Er wurde wieder von Core Design entwickelt und von Eidos Interactive veröffentlicht. Freunde und Familie von Lara Croft haben sich zu einer Trauerfeier für die vermeidlich verstorbene Abenteurerin versammelt. Sie unterhalten sich über einige von Laras Abenteuern und schwelgen in alten Erinnerungen. Tatsächlich müssen wir die eben erwähnten Abenteuer nacherleben und die junge Lara durch vier verschiedene Levels steuern. In dem ersten Abenteuer ist Lara in Italien, besser gesagt in Rom unterwegs. Um den sogenannten „Stein der Weisen“ zu erreichen, kämpft sich die Archäologin durch enge Tunnel und mediterrane Gegenden. Während ihrer Reise trifft sie auf zwei Feinde, die schon aus dem ersten Tomb Raider bekannt sind. Auf ihrer zweiten Reise durchforscht Lara ein altes russisches U-Boot, um den Speer des Schicksals zu finden. Fündig wird sie erst auf dem Meeresgrund. Im dritten Abenteuer muss sich die junge Lara ganz ohne Waffen durch eine düstere Umgebung kämpfen und trifft dabei auf Dämonen und andere finstere Gestalten. Im vierten und letzten Level reist Lara nach New York in einen High-Tech-Tower der Croys. Ihr Ziel ist ein bekanntes Artefakt namens „Iris“, welches sie schon zu Beginn des vierten Tomb Raider-Teils besaß. In diesem Teil des Spiels klären sich auch Verständnisfragen über Werner Von Croy aus dem vierten Teil. Auf einer separaten CD, erstmals dabei, war ein Leveleditor. Nach einer gewissen Einarbeitungszeit war es möglich mithilfe der Texturen aus dem vierten Teil der Reihe, relativ ansehnliche Levels zu erstellen.

Tomb Raider Angel of Darkness Banner 480x200

Tomb Raider – The Angel of Darkness:

Tomb Raider The Angel of Darkness Screenshot
Lara wird von Polizisten gefunden und muss aus dem später brennenden Haus entkommen.

2003, nach drei Jahren Pause, kam nun der erste Tomb Raider-Titel für die neue PlayStation 2 in den Handel. Entwickler und Publisher haben sich zwar nicht geändert, jedoch wird die Reihe nun ohne Titelziffer fortgesetzt. Zeitlich ist die Handlung des Spiels einige Monate nach der des vierten Teils angesetzt. Eine Reihe ungeklärter Mordfälle sorgt in Paris für Aufruhe. Der Täter malt Zeichen mit dem Blut der Opfer an die Wände, diese Grausamkeit hinterlässt bei der Bevölkerung ein bedrückendes Gefühl. Lara macht sich nach Paris, zu ihrem Mentor Werner Von Croy auf, doch dieser stirbt während des Treffens und Lara muss die Flucht ergreifen. Am Tag darauf erfährt Lara, dass sie der gesuchte Mörder sein soll und taucht deshalb unter. Außerdem entnahm sie aus Aufzeichnungen ihres Mentors, dass dieser seinem kommenden Tod bewusst war und dass ein Geschäftspartner mehrere Morde begangen haben soll. Während der Flucht von der Polizei, trifft die Archäologin auf einige Interessante Persönlichkeiten und einen alten Orden. Schließlich erfährt sie, dass ihr Widersacher (Meister Eckard), der Geschäftspartner ihres Mentors, ein mächtiger Alchemist des Ordens „Cabal“ ist. Mithilfe eines magischen Handschuhs entnimmt er seinen Opfern die Organe. Er will zusammen mit den gefallenen Engeln eine neue Weltordnung herstellen, doch um die Engel zu erwecken, benötigt er bestimmte Gemälde. Und so kommt es zu einem Wettlauf zwischen Lara und Eckard, um die fünf Gemälde der Finsternis. Die besagten Kunstwerke hängen im Louvre in Paris und in einem Museum in Prag. Für die letztliche Vernichtung Eckards und seinen Schergen, bedarf es Kristallsplitter. Mithilfe eines gewissen Kurtis Trent, gelingt es Lara ihren Widersacher aufzuhalten.

Tomb Raider Legend Banner 480x200

Tomb Raider – Legend:

Tomb Raider Legend Screenshot
Grafisch haben die drei Jahre Pause dem Spiel wirklich gut getan,

2006 erschien dann das nächste Tomb Raider-Spiel. Diesmal wurde es allerdings nicht mehr von Core Design entwickelt, sondern von Crystal Dynamics. Der Publisher ist hingegen unverändert geblieben. Fünf Jahre später erschien Tomb Raider Legend übrigens zusammen mit Tomb Raider Anniversary und Tomb Raider Underworld in der HD Collection für die PS3. Zu Beginn des Spiels reist Lara nach Bolivien, um ihre gute Freundin Anaya zu treffen. Bei ihrer Ankunft trifft sie einen unbekannten Mann, der ihr einen Teil eines Schwertes zeigt und sich mit ihr unterhält. Er erwähnt im Gespräch den Namen „Amanda“. Lara dachte sofort an ihre vermeidlich ums Leben gekommene Freundin. Als Lara wieder zuhause angekommen ist, klärt ihr Kollege die Identität des Unbekannten auf, sein Name ist W. Rutland Jr. Voller Neugierde begibt sich Lara nach Peru, um herauszufinden, ob ihre Freundin wirklich gestorben ist. Lara erinnert sich: Sie wurden damals während einer Archäologie-Studentenführung von einem unbekannten Wesen angegriffen und getrennt. Fast alle Gruppenmitglieder haben bei dem Angriff ihr Leben gelassen. Wieder zurück in der Gegenwart, begibt sich die junge Abenteurerin erneut in die Höhle, in der sich die beiden Freundinnen damals trennen mussten. Dort erfährt sie, dass ihr Erzfeind Shogo Takamoto ein weiteres Schwertfragment besitzt. Die verschiedenen Fragmente ergeben das sagenumwobene Schwert „Excalibur“. Für das nächste Fragment muss Lara nach Kasachstan. Dort stößt sie auch auf Amanda, die sich aus der brenzligen Situation damals befreien konnte. Sie hat nun die Kontrolle über das Unbekannte Wesen, welches damals den Angriff verursachte. Allerdings kann sie es nur entfesseln und nicht seine Taten beeinflussen. In einem alten Gebäude findet Lara das Fragment und verschwindet. In König Arthus Grab findet Lara ein weiteres Fragment des Schwertes. Der Legende nach bildet das Schwert einen Schlüssel in eine Art Zwischenwelt, in die Arthus nach seiner Verwundung Zuflucht suchte. Lara erfährt daheim, dass ein sogenannter „Ghalali-Schlüssel“ nötig ist um das Schwert wieder zusammenzufügen. Sie muss feststellen, dass der „Ghalali-Schlüssel“ die Brosche ihrer verstorbenen Mutter ist. Also macht sich Lara nach Nepal auf, zu dem Ort an dem sie vor langer Zeit zusammen mit ihrer Mutter abgestürzt ist. Sie findet die Brosche und schafft es, dass Schwert zusammenzusetzen. Mithilfe des Schwertes will Lara nun versuchen ihre Mutter zurück ins Leben zu rufen, doch es kommt zu einem Kampf zwischen Lara und W. Rutland Jr., auch Amanda stellt sich gegen ihre Freundin. Schlussendlich entscheidet Lara den Kampf für sich und setzt das Schwert zu ihren Gunsten ein. Da das Ende, welches wir an dieser Stelle nicht verraten wollen, mehr oder weniger offen ist, wurde auf eine Fortsetzung von Crystal Dynamics gehofft. Diese gab es dann auch 2009 mit Tomb Raider Underworld.

Tomb Raider Anniversary Banner 480x200

Tomb Raider – Anniversary:

Ein Jahr nach dem ersten Tomb Raider-Titel aus dem Hause Crystal Dynamics, also 2007, erschien Tomb Raider Anniversary. Wie schon erwähnt, ist Anniversary Teil der HD Collection von Tomb Raider, welche 2011 in den Handel kam. Die Story unterscheidet sich grundlegend nicht von der des ersten Tomb Raider-Teils, weil es sich hierbei um ein Remake handelt. Aufgrund dessen werden wir die Story an dieser Stelle nicht näher erläutern.

Tomb Raider Underworld Banner 480x200

Tomb Raider – Underworld:

2008 wurde Tomb Raider Underworld in Europa veröffentlicht, es ist der dritte, von Crystal Dynamics entwickelte Tomb Raider-Titel. Auch dieser Teil ist Bestandteil der HD Collection von Tomb Raider. Die Handlung knüpft an der von Tomb Raider Legend an, deshalb ist Lara immer noch auf der Suche nach ihrer Mutter, welche sich in der Zwischenwelt befindet. Zudem geht es um den Hammer des Gottes Thor. Zuerst begibt sich Lara zum Mittelmehr, wo sie eine antike Ruine entdeckt. Nachdem sie dort von einem Riesenkraken angegriffen wurde, findet sie einen von Thors Handschuhen, welchen man benötigt um dessen Hammer zu heben und zu führen. Doch Lara wird von einigen Söldnern aufgehalten, sie nehmen ihr den Handschuh ab und sprengen den Eingang der Ruine. Ein Paar Explosionen und Schießereien später, kämpft sich Lara durch den thailändischen Dschungel und erreicht schließlich Thors Statue, bei ihr erfährt sie, dass sich der zweite Handschuh in einer Gruft unter dem Croft Manor befindet. Die junge Abenteurerin begibt sich sofort dorthin und es gelingt ihr den Handschuh zu ergattern. Plötzlich geht das Anwesen in die Luft und ein guter Freund Laras wird von einem, von Natla (vor allem aus dem ersten Teil bekannt) erschaffenen, Doppelgänger ausgeschaltet. Lara schwört Rache an dem Tot ihres Freundes zu nehmen. Doch zunächst muss die Reise weiter gehen und zwar nach Mexiko, denn dort soll sich der Gürtel von Thor befinden. Schließlich gelingt es ihr, Thors Ausrüstung mithilfe des Gürtels zu vervollständigen. Um sich Thors Hammer nun zu beschaffen, muss Lara auf die Insel „Jan Mayen“. In eisiger Umgebung, muss sie sich hier gegen einen Yeti behaupten, bis sie sich letztendlich den Hammer holt. Mit dem Hammer ausgerüstet, begibt sich Lara zum Eismeer, wo sich die Zwischenwelt öffnet und die gefangenen ausspült. Unter den Untoten befindet sich auch Laras Mutter, die leider nicht mehr zu retten ist. Zum Schluss kommt es noch zu einem Kampf zwischen Lara und Natla, welchen Lara für sich entscheiden kann und anschließend zurück nach Nepal reist.

Tomb Raider Guardien of Light Banner 480x200

Lara Croft – The Guardian of Light:

Mit diesem Spiel hat Crystal Dynamics 2011 den Schritt mal in eine neue Richtung gewagt. Zum ersten Mal ist es möglich einen online/offline Zweispielermodus zu starten. Außerdem steuern wir die Protagonistin nun nicht mehr aus der Third-Person-Perspektive, sondern aus der Draufsicht. Aber natürlich gibt es auch einen Singleplayer-Part, dessen Handlung wie folgt aussieht: Lara ist in Mexiko auf der Suche nach dem, von den meisten längst vergessenen Spiegel des Rauches. Doch Lara ist nicht die einzige, die auf der Suche nach dem Dolch ist, denn ein Warlord namens Vasco ist ebenfalls hinter dem Dolch her. Kurz nachdem Lara den Dolch gefunden hat, entfacht er einen bösen Geist, der mehrere tausend Jahre im Spiegel gefangen war. Der Name des Geistes lautet Xolotl und wenn er den Spiegel in die Finger bekommt, wird er ihn für seine Zwecke nutzen. Xolotl kann sich andere Wesen zunutze machen, um sie gegen andere aufzuhetzen. Lara versucht nun mithilfe von Totec, einem Krieger des Lichts, den bösen Geist aufzuhalten.

Tomb Raider 2013 Banner 480x200

Wie man sehen kann: Tomb Raider hat einer verdammt lange und wirre  Geschichte, die dennoch durch eine tolle Inszenierung und für damalige Verhältnisse gute Grafik überzeugen konnte. Mit dem Download-Titel Lara Croft: And the Guardian of Light hat Crystal Dynamics bewiesen, dass sich auch das etwas andere Tomb Raider behaupten kann. Sogar ins Kino hat es die Reihe geschafft, mit Angelina Jolie in der Hauptrolle. Außerdem gab es noch weitere Tomb Raider-Titel für den GameBoy, allerdings sind wir hierbei nur auf die Konsolen-Titel eingegangen. Nun ist es wieder so weit, denn im März dürfen wir uns wieder an der jungen Lara erfreuen und mit ihr ein neues Abenteuer starten.

Teilen
onpost_follow

14 thoughts on “Tomb Raider – Sonderartikel zur Erfolgsreihe”

  1. Von Anfang an mein Lieblingsgame 🙂
    Ich liebe Tomb Raider total, weil ich Story, Gamplay und Genre super finde. Es war mit einer der ersten „Bräute“ die sich in einem Baller und Kletterspiel behaupten konnte. Diese Frau ist mein Vorbild – egal ob sie unrealistisch ist! Sie hat eine tolle Persönlichkeit 😉

    Schöner Beitrag von euch ps3info 🙂 Nur einen Mängel meine ich zu behaupten, habt ihr drin:
    Zu Teil 1 und auch Teil 4 gab ebenfalls so zusätzliches Zeug:
    TR1 – Unfinisched the buisness
    TR4 – The Time Exclusive
    Siehe
    -> http://www.tombraider-game.de/
    links in der Navi unter Add/DLCs aufgeführt ^^

  2. Danke für die Anmerkung. Scheinen ja richtige Tomb Raider-Fans unter den Lesern zu sein. 😉 Ich hatte Anfangs überlegt auch über alle Addons, Titel und Filme zu schreiben. Allerdings hatte ich es mir mehr so als (wie es hier auch schon beschrieben wurde: „Kompakte Zusammenfassung der Geschichte“) gedacht und desshalb habe ich die Filme nur kurz erwähnt und bei den DLCs habe ich die beiden mit der, meiner Meinung nach, umfangreichsten Story gewählt. Mir war es aber wichtig zumindest zwei zu beschreiben um einfach zu zeigen wie umfangreich die Addons damals noch waren. Aber trotzdem danke für die nette Anmerkung. 🙂

    Und danke für das tolle Feedback von den Lesern. Darüber freuen wir uns.

  3. ich habs grad durchgezoggt isn hammer geiles Game,wer Uncharted schon toll fand wird hier richtig begeistert sein

  4. fand tomb raider schon immer gut!vor allem den neuen habe ich 2mal durchgezockt!nur der multiplayer war nicht so dolle

Kommentar verfassen

Loading Facebook Comments ...