Tom Clancy’s Rainbow Six Siege – Zwei weitere Operator ab Februar

Am 01. Dezember 2015 erschien der jüngste Nachfolger des mehrfach ausgezeichneten Taktik-Shooter Franchises “Tom Clancy’s Rainbow Six Siege”. Nun wurde von Ubisoft bekannt gegeben, dass ab dem 2. Februar 2016 zwei weitere Operator zu Verfügung stehen sollen.

RAINBOW SIX SIEGE PS4 (1)

Bei den zwei weiteren Operatorn die im Februar veröffentlicht werden, handelt es sich um die US- und Canadian Special Forces. Zunächst sollen nur Besitzer des Season Pass in den Genuss kommen. Die Operator- Einheiten kann man aber auch später im Spiel freischalten.

Tom Clancy‘s Rainbow Six Siege ist die bald erscheinende Fortsetzung der erfolgreichen Ego-Shooter-Reihe des namhaften Entwicklers Ubisoft Montreal Studio. Inspiriert von realen Einsätzen weltweit agierender Antiterror-Einheiten lädt Tom Clancy‘s Rainbow Six Siege die Spieler dazu ein, sich zu wahren Meistern in der Kunst der Terror-Bekämpfung zu entwickeln. Packende Nahkämpfe, hohe Letalität, Taktik, Teamplay und explosive Action stehen hier im Zentrum des Spielerlebnisses. Das Gameplay folgt dem Beispiel seiner erfolgreichen Vorgänger aus der bisherigen „Tom Clancy‘s Rainbow Six“-Reihe und setzt neue Maßstäbe für gewaltige Feuergefechte und geschickten Einsatz von Strategien“

Rainbow Six Siege ist jetzt erhältlich für PC, PS4 und Xbox One.

Teilen
onpost_follow

12 thoughts on “Tom Clancy’s Rainbow Six Siege – Zwei weitere Operator ab Februar”

  1. Wozu neue Operator oder anderes? Wenn es tausende von Hackern gibt, Verbindungsprobleme und Sonstige Errors.

    Man kann echt nur noch ESL spielen und hoffen das paar Runden lang kein Error kommt.

    Natürlich steht Rainbow direkt in den News ganz oben auf der Homepage bei X22.

Kommentar verfassen

Loading Facebook Comments ...