Thief – Entwickler reden über die den Next-Gen-Konsolen

Die Entwickler von Eidos Montreal äußern sich zu den neuen Konsolen.

Thief 4  Banner

Die Playstation 4 sowie die Xbox werden ihre Vorgänger um einiges übertreffen, meint Producer Stephane Roy und betont, dass die Entwickler sich darauf konzentrieren, diese Leistung auch für das Gameplay zu nutzen und nicht nur  zu versuchen, durch technische Aspekte zu beeindrucken.

“Es wäre dumm zu denken, ‘Okay, NextGen ist leistungsfähiger, also lasst uns alles größer und größer machen”

so Roy gegenüber Videogamer.com. Er gibt weiterhin zu verstehen, dass die zusätzliche Leistung der kommenden Konsolen intelligent genutzt werden sollte.

„Mit der technischen Freiheit, die die kommenden Konsolen wie die PS4 bieten werden, werden die Designer und Künstler endlich in die Lage versetzt, wirklich das umzusetzen, was sie sich überlegt hatten.“

meinte der Thief-Producer.

“Zu oft gibt es technische Beschränkungen und es ist nicht genau die Gameplay-Erfahrung, die wir euch geben wollten. Ich bin ziemlich sicher, dass die Künstler und Designer einen Weg finden werden, den Speicher zu füllen, aber wir sollten jetzt in der Lage sein, ein Spiel zu erschaffen, das genau das widerspiegelt, was wir uns überlegt hatten.”

so Roy.

“Also die Menge an RAM ist wirklich sehr cool, aber wir müssen schlau sein und sicherstellen, dass wir die NextGen-Konsolen nutzen, um das Gameplay zu fördern, den Fun-Faktor und das Erlebnis, das wir euch vermitteln wollen und nicht nur, um euch technisch zu beeindrucken. Wenn es keinen Spaß macht – auch wenn es großartig aussieht, auch wenn die Physik realistisch ist – wenn es langweilig ist, dann haben wir versagt.”

fuhr der Producer fort.

„Thief“ soll für PC, die Playstation 4 und weitere Next-Gen-Konsolen erscheinen.

Teilen
onpost_follow

Kommentar verfassen

Loading Facebook Comments ...