The Technomancer – Nennenswerter Geheimtipp oder bedeutungslose Nullnummer? (Preview)

Kaum ist die E3 in Los Angeles zu Ende, stehen schon unzählige Top-Titel, wie Battlefield 1 oder Mafia III in den Startlöchern. Dabei ist das ein oder andere Spiel etwas in den Hintergrund gerückt. Einer dieser Titel ist The Technomancer aus dem Hause Focus Home Interactive, welcher auf große Marketingkampagnen verzichtet, aber trotzdem das Potenzial zum Geheimtipp des Jahres besitzt. Ob der Titel einen größeren Hype verdient hätte, oder es besser still um die Technomancer bleiben sollte, erfahrt ihr in dieser Preview.

Ein Technomancer- Jedis auf dem Mars?

The Technomancer ist ein postapokalyptisches Cyberpunk-Rollenspiel, dessen Schauplatz auf dem Mars angesiedelt ist. Während des sogenannten „Krieges um Wasser“ schlüpfen wir in die Haut eines Technomancers namens Zachariah, welcher nicht nur über gute Kampffähigkeiten verfügt, sondern auch eine Reihe kybernetischer Fähigkeiten sein eigen nennen darf. Diese Fähigkeiten lassen sich sowohl im Kampf in Form von „magischen“ Angriffen einsetzen, als auch auf eure Waffen und Rüstungen übertragen, um mehr Schaden auszuteilen, oder eine Rüstung zu verstärken. Der Einsatz dieser kybernetischen Fähigkeiten erinnert stark an einen blitzeschleudernden Jedi, besonders wenn man seine „Magie“ auf eine der verschiedenen Schwerter wirkt. Zur Story selbst ist noch nicht wirklich viel bekannt, außer dass eure Entscheidungen innerhalb der Storyline gravierende Auswirkungen auf diese haben wird. Daher bleibt erstmal abzuwarten, inwiefern dies im fertigen Spiel wirklich der Fall ist.

Charaktererstellung aller the Division, Talentwahl auf Witcher 3 Niveau         

Zu Beginn des Spiels ist es uns erlaubt, den Technomancer zu gewissen Teilen nach unseren Vorstellungen zu erstellen. Dabei haben wir die Möglichkeit unser Gesicht, die Haar und Hautfarbe sowie die Augenfarbe und den Frisurenstil zu ändern. Im nächsten Schritt wählen wir unsere Starttalente und werden direkt in die offene Spielwelt entlassen. Demnach fällt die optische Charaktererstellung nicht so umfangreich wie beispielsweise bei einem The Elder Scrolls oder Fallout aus, sondern eher wie bei The Division, was für ein Rollenspiel doch eher etwas dürftig ist. Interessant wird es aber beim Blick auf die Talentauswahl. Uns stehen 4 verschiedene Talentbäume zur Verfügung, aus denen wir bei Levelaufstiegen immer weitere Perks freischalten. Bei der Wahl der Talente ist es wichtig sich vorher zu überlegen, welchen Spielstil man verfolgen möchte. Lieber als Schwertkämpfer auf direkte Konfrontation? Oder besser mit Dolch und Pistole auf subtile Weise kämpfen? Die Entscheidung liegt frei bei uns. Klasse! Auch lassen sich Perks aus verschiedenen Spielstilen kombinieren, um so einen hybriden Helden zu erstellen. Der Umfang der Talentauswahl erinnert stark ein Witcher 3, in dem wir auch die Möglichkeit haben, aus vielen verschiedenen Perks unseren Kampfstil anzupassen.

Actionlastiges Kampfsystem, variables Missionsdesign

Das Kampfsystem in The Technomancer ist in Echtzeit und auf Action ausgelegt. Neben dem Gebrauch von Waffen können wir auch auf unsere kybernetischen Fähigkeiten zurückgreifen, welche uns im Kampf einen Vorteil verschaffen können. Gegner in unseren Kämpfen sind nicht nur Siedler aus den Marskolonien, sondern auch andere, rivalisierende Technomancer mit denselben Fähigkeiten wie unser Held und weiter sogar viele verschiedene, teils riesig anmutende Monster. So variabel, wie unsere Gegner fällt auch das Missionsdesign aus. Uns wird zum Beispiel der Weg zu einem Questziel durch eine von patrouillierten  Wachen blockierte Tür versperrt. Jetzt haben wir die Möglichkeit, die Wachen direkt im Kampf zu konfrontieren. Oder wir schleichen uns in einem günstigen Moment an sie heran und klauen den Schlüssel für die Tür, oder suchen in der Umgebung nach einem Alternativen Weg in den uns verwehrten Raum. Bis zu fünf verschiedene Möglichkeiten pro Mission stehen uns laut Entwicklern zur Bewältigung zur Verfügung. Ebenso könnt ihr im Spielverlauf mehrere Begleiter rekrutieren, welche euch im Kampf und beim erkunden zur Seite stehen.

Looten, Craften, Aufsteigen

Was wäre ein Rollenspiel nur ohne Loot und Crafting? Genau das dachten sich auch die Entwickler und haben ein umfangreiches Loot und Craftingsystem integriert. So finden wir beim erkunden des Mars überall neue Ausrüstungsteile, die sich weiter auch verbessern und aufwerten lassen. Ebenso erhalten wir für das Töten von Gegnern und erfüllen von Missionen Erfahrungspunkte, welche wir in Perks der verschiedenen Talentbäume investieren.

Technik und Erscheinungstermin

Während die PC-Version die volle Bandbreite an Auflösung jenseits der 1080p und 60fps unterstützt, ist die grafische Leistung auf der Playstation 4 und Xbox One auf native 1080p und 30fps beschränkt, um ein flüssiges Spielerlebnis zu gewährleisten. Ob dies auch wirklich der Fall ist, wird sich ab dem 28.06.2016 zeigen, denn hier erscheint  the Technomancer für die verschiedenen Plattformen.

Fazit: Potenzieller Hit oder nicht nennenswert?

The Technomancer hat das Zeug zu dem großen Geheimtipp des Jahres zu werden. Das Kampf- und Levelsystem sind motivierend gestaltet und die Spielzeit wird mit über 40 Stunden beziffert, was für einen Preis von 55€ für die Xbox One und Playstation 4 eine mehr als nur angemessene Spielzeit ist. Entscheidend für die Langzeitmotivation wird also der Storyverlauf und das variable Missionsdesign werden. Nach dem jetzigen Stand steht aber dem Hitpotenzial von The Technomancer nichts im Wege.

Produktbeschreibungen

Die Rollenspiel-Experten der Spiders Studios melden sich mit The Technomancer, ihrem neuen und bisher größten epischem Rollenspiel mit ungewöhnlichem Schauplatz eindrucksvoll zurück. Dieses Mal betritt der Spieler den geheimnisvollen Planeten Mars zu einer post-apokalyptischen Zeit, in der der Krieg um das Wasser tobt, der Kontakt mit der Erde seit langer Zeit abgerissen ist und die Zukunft des Protagonisten durch die Geheimnisse seiner eigenen Vergangenheit bedroht wird.

Post-apokalyptische Rollenspiel-Action auf dem kolonisierten Mars

Stelle dich deiner Geschichte als Technomancer. Erlerne die einmaligen Fähigkeiten deiner Gilde, die verschiedene Kampfstile, die Macht der Magie und die beeindruckenden Möglichkeiten der futuristischen Technologie verbindet. Nutze die zerstörerische Kraft der Elektrizität, die magisch fokussiert und durch kybernetische Implantate potenziert wird. Werde vollwertiges Mitglied der gleichzeitig respektierten sowie gefürchteten Gilde und führe sie durch ihre größte Schlacht, die über ihr Schicksal und das des Roten Planeten entscheiden wird.

Erkenne dein Schicksal und ändere die Zukunft eines ganzen Planeten auf deiner Quest. Erkunde den Mars mit seinen verlassenen Städten unter Eis, futuristischen Industrie-Komplexen, dem Dschungel der Terraforming-Projekte und den weiten roten Wüsten. Stelle dich gigantischen Boss-Gegnern und überlebe nur mit der richtigen Kampftaktik. Erlebe deine eigene Geschichte und kreuze die Lebenslinien mit denen deiner Begleiter, die ihre eigenen spannenden Geschichten haben und ihre eigene Agenda.

Bediene dich des umfassenden Crafting-Systems für Waffen und Rüstungen und hole zum entscheidenden Gegenschlag aus! Wappne dich für die harten Kämpfe, die vor dir liegen werden, wenn Du auf der Flucht vor der Geheimpolizei der sinisteren Machthaber fliehst.

  • Betritt den Mars und erlebe ein packendes post-apokalyptisches Rollenspiel
  • Durchstreife die weiten Wüsten des roten Planeten, moderne und verfallene Siedlungen, industrielle Ruinen und den durch Terra-Forming entstandenen tropischen Dschungel
  • Entfessle die mächtige Technologie-basierte Magie der Technomancer und erlerne die Kampfstile der Gilde, um deinen gigantischen Gegnern gewachsen zu sein
  • Meistere die umfassenden Crafting-Möglichkeiten für Waffen und Rüstungen, die dein Aussehen und deine Fähigkeiten maßgeblich bestimmen
  • Eröffne neue Lösungswege und Quests durch die Intensivierung der Beziehung zu deinen Gefährten und erlebe, wie die Welt auf deine Entscheidungen und Taten reagiert und sich entsprechend zum Besseren oder Schlechteren verändert

Features:

  • Ein episches Rollenspiel auf dem Mars, der lange nach der Kolonisierung den Kontakt zur Erde verlor und nun in Konflikten versinkt.
  • Meistere die umfassenden Crafting-Möglichkeiten für Waffen und Rüstungen, die dein Aussehen und deine Fähigkeiten maßgeblich bestimmen
  • Lerne deine Gefährten kennen, gehe eigene Wege und verändere somit den ganzen Planeten

 

Lieben Gruß an

Niklas Ben

2 thoughts on “The Technomancer – Nennenswerter Geheimtipp oder bedeutungslose Nullnummer? (Preview)”

Kommentar verfassen

Loading Facebook Comments ...